News : Microsoft dementiert Blu-ray für die Xbox 360

, 54 Kommentare

Microsoft äußerte sich gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters mit einem klaren „Nein“ zu den aktuellen Gerüchten, dass das Unternehmen Gespräche mit Sony aufgenommen hätte, um die Blu-ray-Laufwerke für die Xbox 360 zu gewinnen. Microsoft will stattdessen lieber in eigene Projekte investieren.

Damit ist unter anderem der Xbox-Live-Dienst gemeint, mit dem Filme ausgeliehen werden können. Zusammen mit der kürzlich getätigten massiven Preissenkung um 80 Euro wird die Xbox 360 nach Angaben des Microsoft-Sprechers auch ohne ein Blu-ray-Laufwerk ein konkurrenzfähiges Produkt darstellen.

In dem Interview ging Microsoft auch auf aktuelle Lieferschwierigkeiten ein, die die Verkaufszahlen negativ beeinflussen. Bis zum April soll dies jedoch behoben sein, so dass zum Start des großen Blockbusters „Grand Theft Auto 4“ (GTA 4) am 29. April jeder Kunde, der eine Xbox 360 besitzen möchte, auch eine hat.