News : Microsoft mit neuer Tastatur im Aero-Design

, 46 Kommentare

Microsoft stellte jüngst das neue „Wireless Laser Desktop 7000“ genannte Set bestehend aus einer Funkmaus und -Tastatur vor. Besonderer Hingucker ist dabei die neue Tastatur, die nicht nur optisch an die Aero-Oberfläche des Windows-Vista-Betriebssystems erinnert sondern dieses auch funktional unterstützen soll.

Auch die Tastatur dieses Sets – einzeln sind die Komponenten nicht erhältlich – kommt mit einer leichten Kurve daher, die das Eingabegerät ergonomischer machen soll. Optische Akzente setzt hingegen ein Rauchglasrahmen, der um de Rand des Keyboards herumführt. Dieser ist an das Vista-Aero-Design angelehnt und soll die Verbindung von der Software zur Hardware schlagen. Gleiches sollen auch einige neue Funktionstasten offerieren: So befindet sich nicht nur eine Soforttaste zum Aufrufen der Flip-3D-Umgebung in Vista auf dem Tastatur-Layout wieder, auch spezielle Favoritentasten kommen zum Einsatz. So könnten diese durch längeres Gedrückthalten und nicht etwa über eine Software programmiert werden, sodass der geneigte Nutzer beispielsweise favorisierte Internetseiten per langem Tastendruck ablegt.

Wireless Laser Desktop 7000
Wireless Laser Desktop 7000

Neben der Tastatur besteht das Set auch aus der schon bekannten Wireless Laser Mouse 7000. Diese wird zusammen mit einer Ladestation geliefert und gibt via LEDs Auskunft über den aktuellen Akkustatus. Gefunkt wird über das 2,4-GHz-Frequenzband. Mit einem Markteintritt ist im April zu rechnen, die unverbindliche Preisempfehlung liegt für den us-amerikanischen Raum bei 129,95 US-Dollar. Für Deutschland listet Geizhals.at bisher nur einen Anbieter, der das Produkt jedoch weder liefern noch einen Liefertermin nennen kann. Der Preis wird mit knapp 120 Euro im zu erwartenden Rahmen veranschlagt.