News : Unterwegs auf dem Zalman-Stand

, 30 Kommentare

Lange Zeit haben sich die koreanischen Kühlspezialisten von Zalman mit neuen Produkten zurückgehalten. Der letzte Angriff auf die Prozessorkühlerkrone erfolgte mit dem CNPS 9700 im September 2006. Auch bei den VGA-Kühlern könnte der VF-1000 einen Nachfolger vertragen. Was zeigt Zalman auf der CeBIT?

Zaman CNPS 9300
Zaman CNPS 9300
Zaman CNPS 9300
Zaman CNPS 9300

In Sachen Prozessorkühlung gibt es keine neuen Innovationen. Lediglich das mittlerweile altbackene CNPS-9000er-Layout wird mit dem 9300 um einen weiteren Kühler ergänzt. Dafür gibt es im Bereich der Grafikkartenkühler Interessantes zu sehen. So stellen die Koreaner mit dem VF-2000 einen kompakten Allrounder aus und ergänzen die VF-1000er Reihe um weitere Farbversionen.

VGA-Kühler VF-2000
VGA-Kühler VF-2000
VGA-Kühler VF-2000
VGA-Kühler VF-2000
VGA-Kühler VF-2000
VGA-Kühler VF-2000
VF-1000-Farbversion alias VF-1050
VF-1000-Farbversion alias VF-1050
VF-1000-Farbversion alias VF-1050
VF-1000-Farbversion alias VF-1050
VF100
VF100

Interessant ist zudem der VNF-200, ein vollkommen passiver VGA-Kühler. Dieser verfügt lediglich über einen Kühlblock an der Grafikkarte und führt die Wärme über Heatpipes an einen großen Wärmetauscher ab, der an der Gehäuserückwand befestigt wird und wahlweise mit dem dort platzierten Gehäuselüfter harmoniert.

Passiver VNF-200
Passiver VNF-200
Passiver VNF-200
Passiver VNF-200

In Sachen Lüftersteuerungen führen die Koreaner ihre erfolgreiche Linie fort und zeigen unter anderem mit der ZMFC1 Plus eine schicke Sechskanallüftersteuerung mit schwarzer oder silberner Alufront.

Zalman Steuerung
Zalman Steuerung
Neue zalman Lüftersteuerung MFC1 Plus
Neue zalman Lüftersteuerung MFC1 Plus
Neue zalman Lüftersteuerung MFC1 Plus
Neue zalman Lüftersteuerung MFC1 Plus

Richtig stolz scheinen die Koreaner auf ihre neue Gaming-Maus zu sein, denn diese wird mit einer Vielzahl von Testständen gleich massenweise ausgestellt. Die FPS Gun FG 1000 ist vom Design einer Schusswaffe nachempfunden und soll, speziell für Ego-Shooting konzipiert, mit einem bis zu 2000-DPI-Sensor arbeitend, Spielern völlig neue Möglichkeiten eröffnen. Das Design wirkte auf uns sehr gewöhnungsbedürftig aber durchaus potent, die Qualität der Maus ordentlich, aber genau wie das Gleitvermögen verbesserungswürdig. Die FPS Gun FG 1000 Maus soll etwa 50 bis 60 Euro kosten.

Neue Ego-Shooter Maus
Neue Ego-Shooter Maus
Neue Ego-Shooter Maus
Neue Ego-Shooter Maus