News : Alte Mac Pro ab sofort auch mit GeForce 8800 GT

, 13 Kommentare

Mac-User können ihren Mac Pro der ersten Generation jetzt auch mit GeForce-8800-GT-Grafikprozessoren ausstatten. Möglich macht das ein neues Upgrade-Kit von Nvidia in Zusammenarbeit mit Apple. Über ein Upgrade steht die neue Grafikkarte im Apple-Store zu einem Preis von 279 US-Dollar respektive 230 Euro zur Verfügung.

Standardmäßig arbeitet in den aktuellen Mac Pro, die im Januar 2008 vorgestellt wurden, eine GeForce 7300 GT oder auch eine ATi Radeon HD 2600 XT. Im Serienmodell des Mac Pro für 2.499 Euro steht bislang immer noch die Radeon HD 2600 XT auf dem Papier, der Aufpreis zu einer GeForce 8800 GT beträgt ab heute nur noch 120 Euro. Alternativ ist bei den neuen Mac Pro aber bereits seit längerer Zeit ein Upgrade-Kit zu bekommen, das bisher jedoch 310 Euro gekostet hat und ab sofort für ebenfalls 230 Euro gekauft werden kann.

Ältere Mac Pro jetzt auch mit GeForce 8800 GT
Ältere Mac Pro jetzt auch mit GeForce 8800 GT

Das Upgrade-Kit richtet sich jedoch nicht an Neukunden, sondern an Kunden eines Mac Pro der ersten Generation. Diese konnten bisher den Kauf einer herkömmlichen und mit runden 150 Euro deutlich günstigeren PC-Variante einer GeForce 8800 GT natürlich nicht in Betracht ziehen, da diese mit ihrem BIOS nicht zu einem Arbeitseinsatz unter Mac OS bewegt werden konnte. Umgekehrt ist dies jedoch anders: Die neuen Mac-Grafikkarten mit EFI lassen sich sowohl unter Mac OS X als auch Windows gleichermaßen verwenden. Da bereits seit längerer Zeit um eine Wachablösung der in den älteren Mac Pro seit fast zwei Jahren verbauten GeForce 7300 oder alternativ auch Radeon X1900 gebeten wurde, stuft Apple die Grafikleistung nun auf das Niveau der neuen Mac-Pro-Modelle.

Durch einen Wechsel vom 32- zum 64-Bit-EFI waren die neuen Modelle der Mac Pro bereits von Beginn an für die GeForce 8800 GT konfiguriert worden, sodass Apple mit dem aktualisierten Upgrade-Kit nun den Kreis zum 32-Bit-EFI schließt.