News : AMD: Stromsparende Prozessoren kommen

, 72 Kommentare

Von den Informationen, die ComputerBase zugespielt wurden, gibt es weitere interessante Dinge zu berichten. AMD setzt mit kommenden Produkten weiter auf energiesparende Modelle und baut das Portfolio aus. Davon sind neben den Dual- und Quad-Core-Varianten erstmals auch Prozessoren mit drei Kernen betroffen.

Die Zweikerner sind bereit aktuell mit dem Brisbane-Kern und einer TDP von 45 Watt sehr gut aufgestellt. Die drei entsprechenden Athlon-Modelle 4050e, 4450e und 4850 sind seit einigen Tagen auch offiziell verfügbar und lösen die bisherigen Modelle BE-2xxx ab.

Größte Aufmerksamkeit schenkt AMD den Prozessoren mit vier Kernen. Nachdem der Produktstart für den AMD Phenom 9100e mit einer TDP von 65 Watt kürzlich vollzogen wurde, schiebt der Hersteller in Form des 2,0 GHz schnellen AMD Phenom X4 9350e ein zweites Modell nach. Anscheinend verzögert sich bei den stromsparenden Quad-Core-Prozessoren die Auslieferung aber etwas, so dass sowohl der Phenom X4 9150e als auch der neue 9350e erst Ende des zweiten Quartals mit größeren Stückzahlen in den Handel kommen. Im vierten Quartal soll ein drittes Modell das Portfolio mit höherer Taktfrequenz bereichern.

Interessant ist zudem der erste Drei-Kern-Prozessor mit einer TDP von 65 Watt. Der Phenom X3 8450 wird mit 2,1 GHz arbeiten und ansonsten alle bekannten Eigenschaften der Familie besitzen. Er wird parallel zu den beiden Quad-Core-Modellen in den Handel kommen.

Bereits zu Beginn des neuen Jahres 2009 soll diese Entwicklung fortgeführt werden und mit dem Start der ersten neuen 45-nm-Prozessoren wird es auch die passenden, stromsparenden CPUs geben. Als erstes soll dort ein Ableger auf Basis des „Propus“-Kern mit 2,3 bis 2,6 GHz und einer TDP von 65 Watt erscheinen. Ein sehr interessanter Punkt der uns zudem zugetragen wurde lautet, dass AMD auch erste Quad-Core-Prozessoren mit einer TDP von nur 45 Watt vorbereitet. Diese sollen ebenfalls auf dem „Propus“ basieren, wirkliche Details sind natürlich noch nicht bekannt.