News : Amtlich: SP3 für Windows XP am 29. April

, 118 Kommentare

Nach Wochen des Hin und Her hat sich ein Microsoft-Mitarbeiter zu einem offiziellen Statement durchgerungen. Demnach sei das Service Pack 3 für Windows XP released to manufacturing (RTM). Gleichzeitig gab Chris Keroack bekannt, dass am 29. April 2008 das SP3 über Windows Update und das Download Center zur Verfügung steht.

Alle Dokumentationen und Informationen rund um das Service Pack 3 sollen zu dem Zeitpunkt aktualisiert werden. Zum 29. April wird das Service Pack 3 für Windows XP jedoch nur manuell verfügbar, ein automatisches Update wird erst ab Sommer angeboten.

Alles in allem ist das SP3 lediglich eine Sammlung aller Patches und Updates, die seit dem Service Pack 2 aus dem August 2004 angesammelt wurden, wirklich neue Funktionen gibt es nicht. Über 1.100 verschiedene Updates, vor allem sicherheitsrelevanter Natur, sollen es auf diesem Weg in das Service Pack 3 geschafft haben. Einige der mit Service Pack 2 eingeführten Neuerungen erfahren zudem kleine Programmänderungen. Im Großen und Ganzen ist das Service Pack 3 aber für all diejenigen eine Erleichterung, die aktuell Windows XP neu auf einen PC installieren und sich die Last der bis zu 100 Downloads ersparen wollen.