News : Erste DDR3-SODIMM von Crucial vorgestellt

, 16 Kommentare

Der Start der neuen Notebook-Plattform von Intel, Codename Montevina, wird erst im Sommer erwartet, aber Crucial präsentiert bereits den passenden Speicher dafür. Erstmals wird DDR3-Speicher auch im Notebook zum Einsatz kommen, was geringere Leistungsaufnahme, geringere Wärmeentwicklung und höhere Taktraten verspricht.

Der SODIMM-Slot setzt auf 204 Pins, die Crucial anfangs mit Modulen der Spezifikation DDR3-1066 bestückt. Die Spannung, mit der die Speicherriegel betrieben werden, beträgt die von der JEDEC abgesegneten 1,5 Volt. Gegenüber bisherigen DDR2-Speicherriegeln soll die Reduzierung der Leistungsaufnahme bis zu 30 Prozent betragen, was natürlich in einer geringeren Wärmentwicklung resultiert. Möglich gemacht werden diese Vorteile der DDR3-Module durch ein verbessertes Package, Außenanschlüsse und Signalisierung auf den Komponenten sowie verbessertes Gesamtdesign des Moduls.

Die Verfügbarkeit der Module wird in Kürze gewährleistet sein. Der hauseigene Shop von Crucial listet die Module bereits. Ein 2-GB-Kit DDR3 PC3-8500, bestehend aus zwei 1-GB-Modulen, kostet aktuell 202 Euro.