News : Freenet, United Internet und Drillisch verhandeln wieder

, 4 Kommentare

Wie einer entsprechenden Adhoc-Meldung zu entnehmen ist, haben die Telekommunikationsanbieter Freenet, United Internet (1&1) und Drillisch die Gespräche rund um eine größer gefasste Kooperation am gestrigen Tage wieder aufgenommen.

Die Gespräche waren zuletzt am 19. November letzten Jahres abgebrochen worden. Im Rahmen der Verhandlungen ging es um eine ausgeweitete strategische Kooperation zwischen den drei Unternehmen, welche sie über gezielte Transaktionen und die Teil-Übernahme von Freenet-Bereichen durch Drillisch und United Internet für die wohl in diesem Jahr beginnende Konsolidierung in der Branche vorbereiten sollte. Wie gestern Abend bekannt wurde, haben Drillisch und United Internet eine Wiederaufnahme der Gespräche angeboten, was von Freenet akzeptiert wurde.

Freenet kann alternativ zum Zusammengehen mit United Internet und Drillisch den unlängst lancierten Versuch, den Reseller Debitel vom Hedgefond Permira zu kaufen, wieder aufnehmen.