News : GeForce 9600 GSO von XFX gelistet

, 33 Kommentare

Eigentlich soll die Wiedergeburt der GeForce 8800 GS als GeForce 9600 GSO erst am 13. Mai stattfinden, doch Herstellern wie z.B. EVGA oder XFX kann die kosmetische Aufwertung der GeForce 8 zur GeForce 9 nicht schnell genug gehen. So zeigen beide bereits Daten und Bilder zu den Karten. Eine 9600 GSO von XFX ist zudem bereits gelistet.

So führt der Preisvergleich Geizhals.at eine XFX GeForce 9600 GSO 650M – also ein übertaktetes Modell mit 650 MHz Chiptakt. Der Shadertakt liegt dementsprechend bei 1.625 MHz und der Speicher wird mit relativ schnellen 900 MHz angesprochen. Verfügbar ist die Karte allerdings noch nicht. Sie kostet derzeit knapp 100 Euro, was sich allerdings mit einer besserer Verfügbarkeit noch ändern kann. Ein leichter Preisnachlass wäre sogar zu erwarten, denn eine technisch identische XFX 8800 GS 680M ist bereits für 93 Euro zu haben. Der Produktbezeichnung entsprechend taktet diese mit 680 MHz Chiptakt – es bleibt aber fairer Weise festzustellen, dass der Speicher mit 800 MHz um 100 MHz langsamer läuft als bei der XFX 9600 GSO 650M. Der Speicherausbau beträgt bei beiden Modellen 384 MB und wird über ein 192 Bit breites Interface angebunden. Auf der Homepage von XFX hingegen wird zur Zeit nur ein Modell der GeForce 9600 GSO mit 580 MHz Chip-, 1.450 MHz Shader- und 700 MHz Speichertakt geführt.

XFX GeForce 9600 GSO
XFX GeForce 9600 GSO
XFX GeForce 9600 GSO
XFX GeForce 9600 GSO
EVGA 9600 GSO
EVGA 9600 GSO

Von EVGA sind zwei Modelle der GeForce 9600 GSO auf der Homepage zu finden. Es handelt sich zum einen um eine Standardversion mit Taktraten, die 1:1 den Werten einer nicht übertakteten GeForce 8800 GS entsprechen, zum anderen findet sich aber auch eine Superclocked-Version (SC) mit 650 MHz Chip-, 1.620 MHz Shader- und 850 MHz Speichertakt. Zum Vergleich: Die Referenzwerte einer GeForce 8800 GS liegen bei 550 MHz Chip-, 1.375 MHz Shader- und 800 MHz Speichertakt. Die GPU ist ein auf 96 Stream-Prozessoren beschnittener G92. Das Speicherinterface ist 192 Bit breit und der Speicherausbau beträgt üblicherweise 384 MB. Es ist auch eine GeForce 8800 GS von Palit mit 768 MB bekannt.