News : Kingston mit EPP-2.0-fähigem DDR3-Speicher

, 15 Kommentare

Neue Speicherarten haben es nie wirklich leicht. Da DDR2-RAM zuerst nur ein etwas tristes Dasein neben dem altgedienten, aber nur marginal schlechteren DDR-Speicher fristete, war es kein Wunder, dass es eine lange Zeit dauerte, bis der DDR2-Standard den DDR-Konkurrenten ablöste. Das selbe Problem hat nun DDR3-Speicher.

Auch wenn sich die Taktraten zweifelsohne toll anhören, einen praktischen Nutzen hat man von dem höher getakteten Speicher nur selten. Nichtsdestotrotz dringen immer mehr Hersteller mit unterschiedlichen Modulen auf den Markt, wodurch der Preis für DDR3-Speicher in letzter Zeit ein wenig nach unten gerutscht ist. Kingston hat es sich nicht nehmen lassen und gleich drei neue DDR3-Riegel präsentiert, die allesamt mit dem von Nvidia entwickelten EPP-2.0-Standard kompatibel sind. EPP 2.0 ist dabei nichts anderes als EPP, nur dass der Nachfolger einzig und allein auf DDR3-Speicher zu finden ist.

Kingston HyperX DDR3
Kingston HyperX DDR3

EPP 2.0 erweitert das SPD auf den Speicherriegeln und ermöglicht es so, dass der RAM näher an den maximal möglichen Spezifikationen betrieben wird. Speichertakt, Timings und Spannungen sind in EPP 2.0 mit inbegriffen. Dafür ist jedoch ein kompatibles Mainboard nötig, das derzeit einzig auf den nForce-790i-Ultra-Chipsatz von Nvidia setzen kann.

Die von Kingston vorgestellten Speicherriegel bieten allesamt eine Kapazität von zwei Gigabyte und setzen sich aus je zwei Ein-Gigabyte-Modulen zusammen. Die Taktraten belaufen sich auf 812 MHz, 900 MHz und 1000 MHz. Je nach der maximalen Taktfrequenz wird der Speicher aus der HyperX-Serie mit anderen Timings angesprochen. Der „KHX13000D3K2/2GN“ (812 MHz) wird mit den Timings 8-7-7-20 bei 1,8 Volt angetrieben. Der „KHX1440D3K2/2GN“ benötigt für die 900 MHz ebenfalls 1,8 Volt, jedoch fallen die Timings mit 8-8-8-24 etwas langsamer aus. Damit der „KHX16000D3K2/2GN“ die 1000-MHz-Marke berührt, muss die Spannung auf 1,9 Volt erhöht werden und es sind nur noch Timings von 9-9-9-27 möglich.

Die Preise für die drei HyperX-Sets konnten wir leider nicht in Erfahrung bringen. Gering werden diese sicherlich aber nicht ausfallen