News : NEC: Profi-Display „LCD3090WQXi“ mit 30 Zoll

, 33 Kommentare

NEC Display Solutions bringt mit dem MultiSync LCD3090WQXi ein professionelles Display im 30-Zoll Wide-Format auf den Markt. Ein Highlight des LCD3090WQXi ist die innovative Kalibrierungsfunktion, bei der mit einem externen Sensor und ohne PC die Luminanz, der Weißpunkt sowie die Gammakurve justiert werden können.

Das neue Flaggschiff der High-End Desktop-Serie von NEC Display Solutions soll aufgrund seiner umfangreichen Ausstattung für zahlreiche professionelle Anwendungen bestens geeignet sein. Für den Einsatz in der Druckvorstufe oder der digitalen Bildbearbeitung verfügt das Widescreen-Display über einen Farbraum von über 100 % der NTSC-Farbskala bzw. 97,8 % Adobe RGB.

Ein technisches Highlight des LCD3090WQXi ist die Möglichkeit, das Display ohne PC zu kalibrieren: Ein handelsüblicher externer Sensor wird über USB direkt an den Bildschirm angeschlossen. Der Kalibrierungsvorgang justiert Luminanz (individueller Zielwert), Farbtemperatur (R/G/B) Gains) und Gammakurve auf die im On-Screen-Menü ausgewählten Werte. Für die Einstellung des Weißpunktes stehen mehrere Werte zur Auswahl (9300K, 8200K, 7500K, sRGB (6500K), 5000K, nativ oder programmierbar), bei der Kalibrierung der Gammakurve wird die charakteristische Gammakurve des Panels gemessen und direkt in der Hardware des Monitors korrigiert. Dazu werden die internen 12-Bit Look-up Tables verwendet. Speziell bei farbkritischen Dual-Screen-Lösungen ist es von Bedeutung, dass beide Displays über die exakt gleichen Einstellungen verfügen, um eine identische Darstellung zu gewährleisten. Die Kalibrierungsfunktion ermöglicht das Übertragen der Einstellungen eines Referenzmonitors auf weitere Displays.

NEC MultiySync LCD3090WQXi
NEC MultiySync LCD3090WQXi

Mit einer Bilddiagonale von 30 Zoll im Wide-Format und der typischen Auflösung von 2.560 x 1.600 Bildpunkten bietet der MultiSync LCD3090WQXi eine effektive Bildfläche von 641 x 401 Millimetern. Ein hochwertiges H-IPS-Panel gewährleistet große Blickwinkel von bis zu 178 Grad horizontal und vertikal ohne Farbverfälschungen. Der Kontrast des Displays liegt bei typischen 1.000:1, die Helligkeit wird mit 350 cd/m² beziffert. Die Reaktionszeit des neuen NEC-Modells wird bei 6 ms Grey-to-Grey oder 12 ms für den Schwarz-Weiß-Wechsel liegen. Natürlich ist der LCD3090WQX um bis zu 190 mm in der Höhe verstellbar und kann um 90 Grad in den Portrait-Modus gedreht werden. Das OSM wurde zugunsten Anwenderfreundlichkeit und intuitiver Handhabung optimiert. Und ein Keyguide ermöglicht durch Darstellung der Menüknöpfe auf der aktiven Bildschirmfläche die Bedienung des OSM bei jeder Umgebungsbeleuchtung.

NEC MultiySync LCD3090WQXi
NEC MultiySync LCD3090WQXi
NEC MultiySync LCD3090WQXi
NEC MultiySync LCD3090WQXi

Mit „Ambix3“ wurden eine analog/digitale DVI-I und eine digitale DVI-D-Schnittstelle in den Bildschirm integriert. Die digitalen DVI-Eingänge können beide simultan angesteuert werden. Dank HDCP-Unterstützung kann auch kopiergeschütztes HD Material problemlos mit bis zu 1080p (progressive) abgespielt werden. Auch auf die Reduzierung des Stromverbrauchs wurde geachtet. Mit Hilfe der „AmbiBright“-Funktion und dem integrierten Umgebungslichtsensor wird die Bildschirmhelligkeit automatisch der Raumhelligkeit angepasst. Über diese Funktion kann sogar das Ausschalten des Gerätes gesteuert werden, etwa wenn das Licht im Raum durch zentrale Lichtsteuerung gelöscht wird.

Der NEC MultiSync LCD3090WQXi ist ab sofort im Handel in den Farben Weiß mit silbernem Frontrahmen und in Schwarz zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 2.399,- Euro erhältlich. Diese wird zum Start des Gerätes aber bereits um einige Euro unterboten – der Preisvergleichsdienst Geizhals.at listet das Modell bereits ab 2.093 Euro. Zum Vergleich: In den USA wurde das Display bereits Ende Februar zu einem Preis von 2.199 US-Dollar angekündigt, der auch aktuell noch Bestand hat. Zum Lieferumfang gehören Stromkabel, je ein analoges und ein digitales Signal-Kabel, Handbuch sowie eine Installations- und Treiber-CD. NEC Display Solutions Europe gewährt drei Jahre Garantie, die auch die Hintergrundbeleuchtung einschließt. Weitere Details zum Bildschirm stehen in einer PDF-Broschüre bereit.