News : Neue Hitachi-Festplatte mit 15.000 U/min

, 45 Kommentare

Hitachi hat mit der Ultrastar 15K450 eine neue professionelle Festplatte vorgestellt, die 450 GB fasst. Neben den 15.000 Umdrehungen pro Minute gibt Hitachi dem Modell weitere beeindruckende Werte mit auf den Weg, die eine 30-prozentige Perfomancesteigerung gegenüber dem Vorgänger ermöglichen sollen.

Eine Ultrastar 15K450 mit 450 GB besteht aus vier Platter und acht Köpfen. Die Festplatte wird über 16 MB Cache verfügen und wahlweise mit einem 3 GB/s schnellen SAS-Interface oder dem maximal 4 GB/s schnellen Fibre Channel ausgestattet, was bereits das Einsatzgebiet des Datenträgers, der als erste Enterprise-Festplatte von Hitachi auf eine neue „Perpendicular Magnetic Recording“-Technologie (PMR) setzt, aufzeigt. Die durchschnittliche Zugriffszeit liegt laut Hitachi bei niedrigen 3,6 ms. Die hohe Performance fordert in Form der Leistungsaufnahme natürlich ihren Tribut. So soll das Fibre-Channel-Modell unter Volllast 17,9 Watt verbrauchen, die SAS-Variante schneidet mit 17,2 Watt nicht wirklich besser ab. Im Idle-Modus benötigen die Datenträger noch jenseits der 13 Watt. Die Hitachi Ultrastar 15K450 soll noch in diesem Quartal zu einen nicht genannten Preis ausgeliefert werden.