News : Plantronics stellt neues Bluetooth-Headset vor

, 13 Kommentare

Für die Kommunikation im Internet kann ein Headset ein ungemeiner Vorteil sein. Nicht immer will man aber mehrere hundert Gramm auf dem und ausladende Formen um den Kopf haben. Plantronics präsentiert nun ein Derivat, das gerade einmal acht Gramm auf die Waage bringt.

Plantronics hat das Headset auf den Namen „Discovery 925“ getauft und nutzt zur Verbindung mit dem PC kein Kabel, sondern eine Bluetooth-Verbindung. Der dazu nötige Empfänger ist in den Mikrofonbügel integriert, wodurch sich die Reichweite erhöhen soll. Das Discovery 925 wurde in einer „V-Form“ gebaut, was das Headset besser an die Form des Gesichts anpassen und darüber hinaus das Mikrofon näher an den Mund bringen soll. Durch die „AudioIQ“ genannte Technologie passt sich die Sprech- und Empfangslautstärke automatisch an den Geräuschpegel in der Umgebung an.

Plantronics Discovery 925
Plantronics Discovery 925

Man kann das Plantronics-Headset gleichzeitig mit mehreren anderen Bluetooth-Geräten, wie zum Beispiel einem Bluetooth-Mobiltelefon, verbinden, womit man verhindern kann, mehr als einen Kopfhörer zu benutzen. Da das Discovery 925 nur acht Gramm schwer ist, hat der Hersteller auf einen Ohrbügel verzichtet, was dem Tragekomfort zu Gute kommen soll. Die Ohrstöpseln sind in drei verschiedenen Ausfertigungen vorhanden, weswegen man diese an die eigene Ohrform anpassen kann.

Im Lieferumfang des Discovery 925 ist ein Lederetui enthalten, das neben der Aufbewahrung auch als Ladestation dient. Die Standby-Zeit beträgt sieben Tage. Das Headset gibt es in verschiedenen Farbvariationen, unter anderem in einem exotischen goldenen und pinken Farbton. Das Plantronics Discovery 925 ist ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 100 Euro im Handel erhältlich, wobei die Variationen mit den Farben „Alchemy Gold“ und „Cerise Pink“ im Mai folgen sollen.