News : „R6: Vegas 2“ erhält keine Jugendfreigabe

, 51 Kommentare

Die Fortsetzung der Tom Clancy Reihe „Rainbow Six: Vegas“ wird in Deutschland mit dem Siegel „keine Jugendfreigabe“ erscheinen. Dies gab Ubisoft unlängst bekannt – kurz zuvor hatte der Publisher einen Verkaufsstart für den 17. April bestätigt

Nachdem die zuständige USK der internationalen Variante von Vegas 2 bereits im März die Jugendfreigabe verweigert hatte, kommt somit also auch die deutsche Version in geschnittener Fassung in die hiesigen Regale. Neben den üblichen Gewalteinschränkungen muss dabei wohl auch zumindest im Singleplayer auf das komplette Erfahrungspunktesystem ACES verzichtet werden, das im Genre häufig eine erhöhte Langzeitmotivation ermöglicht.

Ob das System auch für den Multiplayermodus gestrichen wurde, ist nicht bekannt.