21/25 HD 3850 X2 im Test : Asus bastelt spezielle HD 3850 mit zwei GPUs

, 83 Kommentare

Sonstiges

Lautstärke

Da quasi alle aktuellen Modelle über eine herstellerseitige Lüftersteuerung verfügen, unterscheiden wir bei den Messungen den 2D- und den 3D-Betrieb. Für die Last-Messungen wird der Benchmark zu Crysis in einer Endlosschleife ausgeführt und nach dreißig Minuten die Lautstärke notiert. Beide Messungen werden im Abstand von 15 cm zur Grafikkarte durchgeführt. Die Messung erfolgt für das gesamte Testsystem.

Lautstärke
Angaben in dB(A)
  • Idle:
    • Nvidia GeForce 8600 GT
      43,0
      Hinweis: Passivkühlung
    • ATi Radeon HD 3850
      43,5
    • Nvidia GeForce 9800 GTX
      43,5
    • Nvidia GeForce 8800 GTS 512
      43,5
    • ATi Radeon HD 3870
      44,0
    • Nvidia GeForce 9600 GT
      44,0
    • Nvidia GeForce 8800 GT
      44,0
    • Nvidia GeForce 8800 GTX
      44,5
    • ATi Radeon HD 3870 X2
      45,5
    • ATi Radeon HD 3650
      46,0
    • Nvidia GeForce 8800 Ultra
      46,0
    • Nvidia GeForce 8600 GTS
      46,0
    • Nvidia GeForce 9800 GX2
      47,5
    • Asus Radeon HD 3850 X2
      63,0
  • Last:
    • Nvidia GeForce 8600 GT
      43,0
      Hinweis: Passivkühlung
    • Nvidia GeForce 8800 GTS 512
      43,5
    • ATi Radeon HD 3850
      44,0
    • Nvidia GeForce 8800 GT
      44,0
    • ATi Radeon HD 3870
      45,0
    • Nvidia GeForce 9600 GT
      46,0
    • Nvidia GeForce 8600 GTS
      46,0
    • ATi Radeon HD 3650
      47,0
    • Nvidia GeForce 8800 Ultra
      48,5
    • Nvidia GeForce 8800 GTX
      49,0
    • Nvidia GeForce 9800 GTX
      50,0
    • ATi Radeon HD 3870 X2
      56,5
    • Nvidia GeForce 9800 GX2
      58,5
    • Asus Radeon HD 3850 X2
      63,0

Da wir einen Defekt (zumindest im Ruhemodus) nicht ausschließen möchten, bitten wir darum, diesen Abschnitt mit Vorsicht zu behandeln.

Das „Problem“ kurz umrissen: Kurz nach dem Einschalten des Computers ist die Asus Radeon HD 3850 X2 angenehm leise. Jedoch drehen die beiden Axiallüfter mit dem POST-Bildschirm, und somit der Initialisierung des Grafikkarten-BIOS', voll auf und erzeugen ein sehr störendes Geräusch. Zuerst vermuteten wir, dass dieses nach der Treiberinstallation wieder verschwinden würde, was jedoch nicht der Fall war.

Wir können uns kaum vorstellen, dass Asus einem Kunden diesen Geräuschpegel zumutet, weswegen wir davon ausgehen, dass unser frühes Exemplar eine defekte Lüftersteuerung hat. Wir versuchen das Problem schnellstmöglich mit Asus zu klären, bis jetzt warten wir aber noch auf eine Antwort.

Update: Bezüglich der Lautstärkeprobleme haben wir Asus kontaktiert und konnten unsere Messergebnisse bestätigen, aber auch erklären lassen. Mehr dazu haben wir in einer News verfasst.

Auf der nächsten Seite: Temperatur