22/28 GeForce GTX 9800 GTX im Test : Nvidia vergisst bei neuer Serie die Neuerungen

, 321 Kommentare

Sonstiges

Lautstärke

Da quasi alle aktuellen Modelle über eine herstellerseitige Lüftersteuerung verfügen, unterscheiden wir bei den Messungen den 2D- und den 3D-Betrieb. Für die Last-Messungen wird der Benchmark zu Crysis in einer Endlosschleife ausgeführt und nach dreißig Minuten die Lautstärke notiert. Beide Messungen werden im Abstand von 15 cm zur Grafikkarte durchgeführt. Die Messung erfolgt für das gesamte Testsystem.

Lautstärke
Angaben in dB(A)
  • Idle:
    • Nvidia GeForce 8600 GT
      43,0
      Hinweis: Passivkühlung
    • ATi Radeon HD 3850
      43,5
    • POV GeForce 9800 GTX
      43,5
    • Asus EN9800GTX
      43,5
    • Nvidia GeForce 8800 GTS 512
      43,5
    • ATi Radeon HD 3870
      44,0
    • Nvidia GeForce 9800 GTX SLI
      44,0
    • Nvidia GeForce 9600 GT
      44,0
    • Nvidia GeForce 8800 GT
      44,0
    • Nvidia GeForce 8800 GTX
      44,5
    • ATi Radeon HD 3870 X2
      45,5
    • ATi Radeon HD 3650
      46,0
    • Nvidia GeForce 8800 Ultra
      46,0
    • Nvidia GeForce 8600 GTS
      46,0
    • Nvidia GeForce 9800 GX2
      47,5
  • Last:
    • Nvidia GeForce 8600 GT
      43,0
      Hinweis: Passivkühlung
    • Nvidia GeForce 8800 GTS 512
      43,5
    • ATi Radeon HD 3850
      44,0
    • Nvidia GeForce 8800 GT
      44,0
    • ATi Radeon HD 3870
      45,0
    • Nvidia GeForce 9600 GT
      46,0
    • Nvidia GeForce 8600 GTS
      46,0
    • ATi Radeon HD 3650
      47,0
    • Nvidia GeForce 8800 Ultra
      48,5
    • Nvidia GeForce 8800 GTX
      49,0
    • POV GeForce 9800 GTX
      50,0
    • Asus EN9800GTX
      50,5
    • ATi Radeon HD 3870 X2
      56,5
    • Nvidia GeForce 9800 GTX SLI
      57,0
    • Nvidia GeForce 9800 GX2
      58,5

Das Kühlsystem der GeForce 9800 GTX gibt sich unter Windows keine Blöße und spielt ganz oben mit. 43,5 Dezibel lautete das Ergebnis, was nicht nur der beste Messwert nach der Passivkühlung auf der GeForce 8600 GT, sondern darüber hinaus auch aus einem geschlossenen Gehäuse unhörbar ist. Eine GeForce 8800 GTS 512 agiert auf demselben Level, während eine GeForce 8800 GTX ein Dezibel lauter ist – wirklich hören kann man den Unterschied aber nicht.

Unter Last erzielt die GeForce 9800 GTX 50 Dezibel und ist somit ein gutes Stück lauter als auf dem Windows-Desktop, was dazu führt, dass man den 3D-Beschleuniger von den restlichen Komponenten des Testrechners unterscheiden kann. Da es sich jedoch um ein leises Brummen handelt, fällt die Grafikkarte im Spielgeschehen nicht negativ auf. Die GeForce 9800 GTX ist für einen Silent-PC also durchaus geeignet, wenn es denn nicht gleich ein völlig lautloses Unterfangen sein muss. Interessanterweise bleibt das Kühlsystem auf einer GeForce 8800 GTS 512 deutlich leiser – dafür sind die Temperaturen aber auch entsprechend höher. Der Lüfter der GeForce 8800 GTX agiert in etwa gleich laut.

Auf der nächsten Seite: Temperatur