News : Xbox 360 mit Controller im Wiimote-Stil?

, 32 Kommentare

Aktuellen Gerüchten zufolge arbeitet Microsoft derzeit an einem neuen Controller für die Xbox 360, der im Stil der Nintendo-Wiimote gehalten werden soll. Damit könnten sich auch auf der Xbox 360 Spiele durch Bewegungen steuern lassen.

Die Meldung geht auf die MTV News zurück, die sich auf anonyme Quellen berufen, welche aus dem direkten Entwicklungsumfeld stammen sollen. Der Controller soll eine ausgeprägte optische Ähnlichkeit zum Vorbild aufweisen und vier Knöpfe, ein Analog-Stick sowie ein Mikrofon beherbergen. Des Weiteren ist eine Kombination mit der Xbox-Live-Kamera geplant. Ein Zusatzcontroller wie der Nunchuck von Nintendo ist unterdessen nicht vorgesehen. Vom technischen Aspekt aus soll der Controller auch mit anspruchsvolleren Titel wie Halo oder Gears of War zusammenarbeiten, zudem soll darauf geachtet werden, dass auch Drittentwickler Spiele ohne allzu großen Aufwand anpassen können.

Für die Umsetzung eines einheitlichen Benutzerinterfaces und des Designs ist das englische Entwicklerstudio Rare zuständig, das seit 2002 zu Microsoft gehört. Vorher war das Studio pikanterweise einer der Haus- und Hof-Entwickler von Nintendo und veröffentlichte beispielsweise diverse Donkey-Kong-Titel. Außerdem soll eine Adaption von Nintendos „Mii“ integriert werden, die optisch aufwändiger ausfällt und in jedem Spiel genutzt werden kann, das den Controller unterstützt.

Die Entwicklung hat den Informanten nach im August 2007 begonnen, erscheinen soll der Controller noch vor Weihnachten. Wie viel an den Gerüchten dran ist, bleibt natürlich unklar – Microsoft selbst hat bislang jeglichen Kommentar abgelehnt. Sollten diese sich aber bewahrheiten, wäre das ein Umdenken in der Strategie von Microsoft. Vor drei Jahren war man noch der Ansicht, dass die Spieler entspannt auf dem Sofa sitzen wollen und mit Hinblick darauf wären die Standard-Controller konzipiert worden. Das war allerdings vor dem Start von Nintendos Wii, die gerade durch das innovative Bedienkonzept auch Käuferschichten ansprechen konnte, die zuvor keine Konsole erworben hatten.

Spinnt man nun die Gerüchte weiter, könnten auch PC-Spieler von dem Bewegungs-Controller profitieren. Schließlich ist auch der Standard-Controller der Xbox 360 für den PC verfügbar, eine Umsetzung des neuen Controllers – sofern dieser sich wirklich in der Entwicklung befinden sollte – scheint deswegen auch im Bereich des Möglichen.