News : Intels DirectX-10-Treiber jetzt offiziell

, 43 Kommentare

Bereits Mitte April haben wir über den ersten Treiber von Intel berichtet, der die integrierte Grafik für den DirectX-10-Modus freischaltet. Kam jener Treiber damals noch von Asus, gibt es die finale Version jetzt auch direkt von Intel – sogar in einer verbesserten Version.

Der offizielle Treiber besitzt eine Versionsnummer 15.9.0.1472 (7.14.10.1472), die leicht über der liegt, die den Beta-Treiber von Asus (7.14.10.1451) noch im April zierte. Demnach dürften letzte kleinere Probleme beseitigt worden sein, sodass einem Einsatz auf jedem PC oder Notebook mit einer Grafikeinheit von Intel nichts mehr im Wege steht. Wie immer sollten vor dem Download das Changelog beziehungsweise die Release Notes zu Rate gezogen werden, um zu erfahren, welche Chipsätze genau unterstützt werden. Der Treiber für Windows Vista 32 Bit und 64 Bit richtet sich primär an Kunden, die einen Chipsatz des Typs G31, G33, G35, Q33, Q35, G965, Q965, Q963 oder auch GM965 besitzen. DirectX10 wird dabei nur im Zusammenspiel mit G35 (Bearlake-G+), GL960 (Crestline) oder GM965 (Crestline) unterstützt.

Weitere Informationen:

Downloads

  • Intel Grafiktreiber

    3,6 Sterne

    Diese Treiber sind für Intel-CPUs und ältere Mainboards mit integrierter Grafik

    • Version 21.20.16.4542 (15.45.10) Deutsch
    • Version Alpha 21.20.16.9999 Deutsch
    • +17 weitere