News : Erstes Ingame-Bewegtbildmaterial zu DNF

, 121 Kommentare

Bis dato gibt es noch immer kein offizielles Bewegtbildmaterial zu Duke Nuke Forever (DNF). Nun war es unlängst Entertainment-Guru Jason Hall vorbehalten, eine erste spielbare Version des seit gut einer Dekade in der Entwicklung befindlichen Titels anzuspielen.

Dies geschah im Rahmen der Internet-TV-Show von „Jace“ Hall. Für die wartende Spielgemeinde ist dabei mal wieder ein kleines Infohäppchen zu DNF herausgekommen. So kann man rund 30 Sekunden lang Ingame-Szene aus dem Spiel betrachten – allerdings in ziemlich schlechter und verwackelter Qualität, da das Ganze mit einer Handkamera ohne Stativ gefilmt wurde. Zu sehen ist dabei eine Szene aus dem Hoover Staudamm, wobei auch einige alte Bekannte wie ein Ripper und ein Octabrain auf der Bildfläche erscheinen.

YouTube-Video: Duke Nukem Forever Gameplay!

Abgesehen von der Aufnahmequalität gestaltet sich das Aussehen des Spiels bei diesem Entwicklungsstand aber eher als mäßig. Um eben dieser Enttäuschung vorzubeugen, hatte 3D-Realm-Chef George Broussard bereits vorab angekündigt, dass es sich dabei um eine mehrere Monate alte Version handle, die man Hall aus Gründen der Freundschaft für seine Show zur Verfügung gestellt hatte. Allerdings habe Hall den Inhalt erst einige Zeit später enthüllen dürfen, sodass hier keinesfalls das aktuelle Stadium von DNF wiedergegeben wurde.