News : USB-Grafikkarte von HIS

, 22 Kommentare

Während der eine Typ externer Grafikkarten, zu denen ATis Lasso und Asus XG Station gehören, dafür sorgen soll, hardwarehungrige 3D-Anwendungen zu beschleunigen, zielen Lösungen wie Matrox' DualHead2Go sowie TripleHead2Go darauf ab, insbesondere Notebooks um weitere Monitoranschlüsse zu erweitern.

Mit Notebook USB Graphics stellt HIS auf der Computex eine unscheinbare Box vor, die der zweiten Gattung angehört. Das Gerät wird mit bis zu fünf weiteren über den USB-2.0-Port mit dem Rechner verbunden und stellt unter Windows 2000/XP/Vista einen weiteren Monitoranschluss mit einer maximalen Auflösung von 1600 x 1200 oder 1680 x 1050 (Breitbild) zur Verfügung, der im Betriebssystem wie gewohnt konfiguriert werden kann.

HIS Notebook USB Graphics

Ein ähnliches Produkt hat auch evga Ende Mai mit dem UV Plus+ vorgestellt, das ab rund 75 Euro bereits im Handel erhältlich ist. Matrox' DualHead2Go kostet mit über 100 Euro deutlich mehr, bietet allerdings auch eine Auflösung bis hinaus auf 1920 x 1200, auf einen Schlag zwei zusätzliche Monitore an und wird über den VGA-Ausgang des Notebooks angeschlossen.