News : AMD veröffentlicht ATi Catalyst 8.7

, 129 Kommentare

Knapp einen Monat nach Veröffentlichung der Version 8.6 hat AMD vor wenigen Minuten, und somit wie immer pünktlich, die Juli-Ausgabe des Catalyst-Treibers, Version 8.7, zum Download bereit gestellt. Neben Leistungsverbesserungen bringt auch diese Version wieder einige Fehlerbehebungen mit sich.

In Sachen Leistung sollen der Benchmark 3DMark Vantage sowie die Spiele Company of Heroes (DirectX 10), Lost Planet (DirectX 10), Call Of Duty 4 (DirectX 9.0) und Lost Planet (DirectX 9.0) auf ausgewählten Karten der Radeon-Serie zugelegt haben. Den größten Zuwachs vermeldet ATi für Lost Planet. Das Spiel soll unter Verwendung von Anti Aliasing auf Single-GPUs bis zu 80 % schneller laufen und die Skalierung beim Einsatz von CrossFire auf 170 % gestiegen sein.

Fehler wurden in den Spielen Assassin's Creed, Crysis, Frontlines Fuel of War, Hellgate London, Mahjongg Artifact, Rainbow Six Vegas 2, Rainbow Six Vegas , World In Conflict und World of Warcraft behoben. Linux-Anwender können sich über die Unterstützung von Ubuntu 8.04 und SLED 10 Service Pack 2 sowie einen ersten Testbetrieb auf Open Suse 11 freuen.

Als neues Feature bietet der Catalyst 8.7 die Funktion, im Catalyst Control Center detaillierte Informationen über alle im Rechner verbauten Grafikchips anzeigen lassen zu können.

Die kompletten Release-Notes hält AMD wie eh und je als PDF-Datei bereit. Zum Thema Stromspartechnologie PowerPlay, die auf der neuen Radeon-HD-4000-Serie noch immer nicht einwandfrei funktioniert, schweigen sich die Release Notes komplett aus.

Downloads

  • AMD Chipsatztreiber

    4,3 Sterne

    Die aktuellen Chipsatztreiber mit vielfältigem Inhalt für den Betrieb eines AMD-Mainboards.

    • Version Crimson ReLive Edition 16.12.1
    • Version Crimson Edition 16.9.2
    • +3 weitere