News : Gamefest: Online-Spieledienst wird kostenlos

, 17 Kommentare

Der Online-Spieledienst aus dem Hause Microsoft, Games For Windows – Live, ist für PC-Spieler ab sofort komplett kostenlos. Damit entfällt unter anderem die Account-Unterteilung. Dies gab der Softwaregigant gestern auf seiner Technologie-Tour Gamefest in Seattle bekannt.

So wird bei Games For Windows – Live zukünftig nicht mehr unter Silver- und Gold-Mitgliedschaften unterschieden. Dies gilt für alle entsprechenden PC-Titel sowie Cross-Plattform-Spiele, wobei auch die Entwickler fortan nicht mehr zur Kasse gebeten werden. Stattdessen profitieren alle Benutzer gleichermaßen von den Zusatzfeatures wie Voice Chat, Multiplayer-Achievements und vor allem auch einem besseren MatchMaking. Drittanbieter können fortan ihre Inhalte kostenlos anbieten. Xbox 360 Spieler profitieren davon aber erst, wenn sie mit PC-Spielen über die Plattform hinweg spielen, was in der Community bereits für großen Ärger gesorgt hat, da der Dienst für die Konsole weiterhin kostenpflichtig bleibt.

Überdies soll die Oberfläche des Service überarbeitet werden. Wie bereits bekannt war, wird Microsoft im Herbst eine Marktplatz-Funktion implementieren, über welche neben Trailern und Demos weitere, je nach Wünschen der Rechteinhaber, kostenlose oder -pflichtige Inhalte geben wird.