News : Lenovo stellt zwei Centrino-2-Notebooks vor

, 27 Kommentare

Passend zur Vorstellung von Intels neuer Centrino-2-Plattform hat der chinesische System-Hersteller Lenovo mit dem „Thinkpad X200“ und „IdeaPad U330“ gleich zwei entsprechende Notebooks mit der neuen Mobil-Technologie vorgestellt.

Das Lenovo Thinkpad X200 erweitert das Portfolio im Bereich der Sub-Notebooks um ein zusätzliches Modell. Bei einer Körpergröße von 29,5 x 21 x 2,07 cm (B x T x H) bringt das Gerät mit Standard-4-Zellen-Akku lediglich 1,34 kg auf die Waage. Ein optional erhältlicher 9-Zellen-Akku steigert das Gewicht zwar auf 1,6 kg, jedoch auch die Akkulaufzeit auf bis zu neun Stunden. Auch die inneren Werte können sich durchaus sehen lassen. Als Prozessor kommt wahlweise ein Intel Core 2 Duo Mobile P8400 (2,26 GHz) oder P8600 (2,4 GHz) mit 3 MB L2-Cache gepaart mit bis zu 4 GB DDR3-Speicher zum Einsatz. Die Thermal Design Power der beiden 45-nm-Prozessoren liegt bei 25 Watt.

Lenovo ThinkPad X300
Lenovo ThinkPad X300

Für die Ansteuerung des 12,1 Zoll großen Displays setzt man bei Lenovo ausschließlich auf die im Chipsatz integrierte GMA-X4500MHD-Lösung. Bei der Festplattenauswahl kann der geneigte Kunde zwischen herkömmlichen HDDs mit einer Kapazität von bis zu 320 GB sowie einer 64 GB großen SSD auswählen. Ein optionales ultra-flaches Blu-ray-Laufwerk soll zudem auch Fans von hochauflösenden Filmen überzeugen. Zum Start ist das X200 nur mit UMTS und WLAN erhältlich. Geplant sind Erweiterungen für Ultra-Wide-Band-Funk, WiMax und GPS-Empfänger.

Mit dem 13,3 Zoll großen IdeaPad U330 hat Lenovo ein weiteres Notebook vorgestellt, das mit einer Höhe von 2,3 Zentimetern und rund 1,8 kg ebenfalls recht kompakt ausfällt. Wie beim Thinkpad X200 kommen Intels neue Core-2-Duo-Mobile-Prozessoren zum Zuge. Im Gegensatz zum Thinkpad X200 kann das IdeaPad jedoch auch mit einem zusätzlichen diskreten Grafikchip aus dem Hause ATi bestellt werden. Dabei kann zwischen der integrierten und diskreten Grafik im laufenden Betrieb gewechselt werden, um Energie zu sparen. Zu den restlichen Ausstattungsmerkmalen sind keine weiteren Angaben verfügbar.

Lenovo IdeaPad U330
Lenovo IdeaPad U330

Das Lenovo Thinkpad X200 soll bereits im August zu einem Preis von 1199 US-Dollar auf den Markt kommen. Das IdeaPad U330 folgt bis Ende des Jahres zu einem nicht bezifferten Preis.