News : MacBook Air (SSD) fällt drastisch im Preis

, 56 Kommentare

Heimlich, still und leise hat Apple den Preis für das Topmodell des MacBook Air, die Variante mit 64 GB fassender Solid State Disk, im Preis gesenkt. Allerdings vorerst nur in den USA. Dort kostet die teurere der beiden Optionen ab sofort nur noch 2.598 US-Dollar anstatt 3.098 US-Dollar.

Der Hersteller, der in der Regel nicht für drastische Preisnachlässe sondern eher für Produktneuauflagen bekannt ist, scheint in diesem Fall fallende Preise bei Solid State Disks an den Kunden weitergeben zu wollen, da Produkte mit entsprechenden Massenspeichern aufgrund exorbitant hoher Zusatzkosten oftmals weniger attraktiv sind.

Im deutschen Apple Online Store kostet das MacBook Air mit SSD allerdings vorerst weiterhin 2.868 Euro – um die 1.200 Euro mehr als zum aktuellen Wechselkurs in den USA.