News : Notebooks mit „Puma“-Plattform von Asus

, 19 Kommentare

Asus hat das Portfolio um erste Modelle erweitert, die auf AMDs neuer „Puma“-Plattform basieren, deren offizielle Vorstellung vor einigen Wochen im Rahmen der Computex über die Bühne ging. Beide Geräte gliedern sich in die Multimediaserie „M51“ ein.

Das besser ausgestattete M51TA-AP008C nutzt einen Turion X2 Ultra ZM-82, der bei einem Takt von 2,2 GHz sowie einem 2 MB L2-Cache eine TDP von 35 Watt vorweist. Hinzu kommen 4 GB DDR2-800-RAM, Festplattenkapazitäten von 320 GB sowie ein Double-Layer-fähiges Achtfach-DVD-Laufwerk. Das 15,4-Zoll-WXGA+-Display nutzt eine Auflösung 1.440 x 900 Bildpunkten.

Bei dem schwächer ausgestatteten M51TA-AP009C verbaut Asus einen Turion X2 ZM-70 mit 2,0 GHz, 1 MB L2-Cache sowie einer TDP von 31 Watt. Die Arbeitsspeicherbestückung beläuft sich auf 3 GB DDR2-800-RAM, die Größe der Festplatte auf 250 GB. Dazu gesellt sich ebenfalls ein achtfach DVD-Laufwerk mit Double-Layer-Unterstützung. Das 15,4 Zoll großes Display bietet aber lediglich eine Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten.

Asus M51TA
Asus M51TA

Die weitere Ausstattung beider Geräte stimmt ansonsten überein. So verbaut AMD in beiden Geräten eine ATi Mobility Radeon HD 3650 mit 512 MB Videospeicher, die dank Hybrid-CrossFire während des Desktop-Betriebs deaktiviert und durch den internen sowie stromsparenderen Radeon-HD-3200-Chip ersetzt wird. Des Weiteren bieten die Geräte WLAN 802.11 b/g/n, drei USB-2.0-Anschlüsse, Infrarot, Bluetooth, Gigabit-LAN, ein Modem, ein Express-Card-Slot, je einen eSATA- und HDMI-Anschluss, einen DVI- und VGA-Ausgang, Audio in/Mic, Line-in, einen SPDIF-Ausgang, TV Out sowie ein 8-in-1 Kartenlesegerät. Eine Webcam mit 1,3 Megapixel wurde ebenfalls in das Gehäuse integriert. Ausgeliefert werden die Geräte mit einem 6-Zellen-Li-Ionen-Akku, Angaben zur Laufzeit abseits der Steckdose wurden jedoch nicht gemacht.

Als Betriebssystem kommt eine OEM-Variante von Windows Vista Home Premium zum Einsatz. Preislich liegt das M51TA-AP008C bei 999 Euro, während das M51TA-AP009C für 849 Euro zu haben ist. Die Verfügbarkeit im Fachhandel soll ab Anfang August gewährleistet werden. Asus vergibt eine Garantie von zwei Jahren.