News : Studio Hybrid: Dell bringt Mini-PC mit Blu-ray

, 36 Kommentare

Mit dem Mini-PC Studio Hybrid stellt Dell dieser Tage ein Gerät vor, das über das Design, die Maße und die Ausstattung für Aufsehen sorgt. Vor allem die optionale Blu-ray-Funktionalität sowie die Kompaktheit üben dabei einen besonderen Reiz aus.

Der Studio Hybrid lässt sich horizontal oder vertikal aufstellen und ist laut Dell nicht größer als ein Buch und damit „rund 80 Prozent kleiner als ein normaler Desktop-Minitower“. Die Konfiguration kann, wie von Dell gewohnt, individuell angepasst werden. Die unterste Konfiguration kommt zum Preis von 469 Euro mit einem 2-GHz-Celeron-550-Prozessor und einem GByte RAM daher. Für 899 Euro liefert Dell den Studio Hybrid mit einem T8100-C2D-Prozessor (2,1 GHz, 800 MHz FSB, 3 MB L2-Cache), drei GByte RAM, einer 250-GByte-Festplatte sowie integriertem Blu-ray-Laufwerk. In puncto Grafiklösung setzt Dell in jeder Konfiguration auf den Graphic Media Accelerator 3100 von Intel.

Neben diesen, an konventioneller mobiler Technik orientierten Komponenten kann der geneigte Käufer für seine Konfiguration auch in weitere optionale Zusätze investieren. So können neben dem erwähnten Blu-ray-Laufwerk auch eine Wi-Fi-Schnittstelle sowie ein TV-Tuner integriert werden. Überdies ist die Lieferung einer zusätzlichen kabellosen Tastatur sowie Maus möglich.

Dabei soll der Studio Hybrid vor allem auch stromsparend und somit umweltfreundlich sein: So verbraucht das Gerät je nach Konfiguration laut Dell rund 70 Prozent weniger Energie als ein normaler Desktop-Computer. Außerdem hat Dell nach eigenem Bekunden auch dafür gesorgt, dass das Drumherum umweltfreundlich ist: Das Verpackungsmaterial wurde im Gewicht um 30 Prozent reduziert und ist zu 95 Prozent recyclingfähig.

Für verschiedene Geschmäcker bietet Dell den Studio Hybrid letztlich in sechs verschiedenen Varianten an: So kann zwischen Gehäusefarben in Schiefergrau, Smaragdgrün, Quarz-Rosa, Rubinrot, Topas-Orange und Sapphire Blue Shell gewählt werden. Wer es weniger farbig mag, der kann zusätzlich auf eine Edel-Variante in hellem Bambus-Furnier zurückgreifen.