News : Zotac: GeForce 9600 GT mit sechs Ausgängen

, 32 Kommentare

Zwei DVI-Ausgänge, einen D-Sub-Anschluss sowie HDMI- und DisplayPort-Konnektivität und dazu noch einen TV-Ausgang, all' dies bietet die kommende spezielle GeForce 9600 GT von Zotac. Die vielfältigen Anschlüsse werden über eine doppelte Slotblende realisiert.

Der Takt des GDDR3-Speichers der neuen Karte entspricht mit 900 MHz dem Referenzdesign der GeForce 9600 GT, der Chiptakt hingegen wurde von 650 auf 675 MHz gesteigert.

Zotac GeForce 9600 GT mit sechs Ausgängen
Zotac GeForce 9600 GT mit sechs Ausgängen

Ins Auge sticht die alternative Kühllösung, zu der Zotac greift: Der Dual-Slot-Kühler setzt auf zwei Heatpipes und eine große Oberfläche, weshalb er seinen Dienst sehr leise verrichten soll. Auf den Speicherchips sind zudem kleine Passivkühler geklebt, was die Frage aufwirft, warum der Speichertakt nicht ebenfalls leicht angehoben wurde. Ab August soll die Karte im Handel stehen.

Zotac GeForce 9600 GT mit sechs Ausgängen
Zotac GeForce 9600 GT mit sechs Ausgängen