3/3 Electronic Entertainment Expo : Nintendos Highlights der Spielemesse

, 28 Kommentare

Fazit

Auf den ersten Blick konnte das Nintendo-Lineup für die E3 durchaus etwas mager wirken. So handelte es sich bei einigen Titeln um Inhalte, die bereits länger angekündigt waren und deshalb vor allem aus der Ferne betrachtet unbeachtet blieben. Umso interessanter waren nun die Eindrücke, die im Rahmen unseres Besuchs bei Nintendo gewonnen werden konnte.

So zeigt sich, dass das Unternehmen für die kommenden Quartale insgesamt noch einige hochkarätige Spiele bereithält. Vor allem auf der Wii, auf der, wie man sicher gemerkt hat, auch unser Hauptaugenmerk lag, stehen insbesondere mit „Wario Land: The Shake Dimension“ und „Wii Music“ zwei Titel an, die zum einen den klassischen Nintendo-Flair („Wario Land“) mit sich bringen, zum anderen mit guten Ideen („Wii Music“) weiteren Party-Spaß mit viel Abwechslung versprechen.

Nintendo E3-Post-Tour

Alles in allem hat sich mit Blick auf die kommenden Spiele von Nintendo gezeigt, dass man der aktuell höchst erfolgreichen Kernkompetenz treu bleibt. Diese umfasst einfache Inhalte, die schnell zum Mitmachen einladen, ohne allzu viel Spieltiefe zu bieten, eine ansehnliche – aber nicht atemberaubende – visuelle Umsetzung, viele neue Ideen und Features und vor allem: jede Menge Spaß.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.