News : DDR3-RAM von Corsair erreicht 2.580 MHz

, 30 Kommentare

Mit der Dominator-Reihe hat Corsair den eigenen Angaben zufolge einen neuen Rekord aufgestellt. Der DDR3-Speicher konnte auf bis zu 2.580 MHz übertaktet werden, was einem Frontside-Bus von beachtlichen 645 MHz entspricht.

Die Timings liegen laut CPU-Z-Validierung bei 9-9-9-24, zur Spannung des schnellen DDR3-Speichers gibt es leider keine weiteren Aussagen. Durch den sehr hohen Frontside-Bus war es möglich, mit dem kleinsten Multiplikator von 6 einen Intel Core 2 Duo E8400 bereits auf 3,87 GHz zu treiben.

Corsair-Speicher bei 2.580 MHz
Corsair-Speicher bei 2.580 MHz

Schnellerer Speicher hat meist auch Auswirkungen auf den Preis der etwas langsameren, aber für die meisten Kunden völlig ausreichende Modelle. Zwei GB DDR3-1333 gibt es aktuell bereits ab 56 Euro, ein Preis an den vor gut einem Jahr noch nicht zu denken war. Trotzdem ist er damit immer noch mehr als doppelt so teuer wie DDR2-Speicher, wenn auch in einer höheren Klasse angesiedelt. Zum Vergleich: Zwei GB DDR2-800 kosten rund 23 Euro. Mit dem Start der neuen Prozessoren von Intel im Herbst sowie weiteren Speichermodellen und daraus folgenden Preisnachlässen, dürfte der DDR3-Zug weiter Fahrt aufnehmen.