News : Gigabyte stellt neue GeForce 9400 GT vor

, 24 Kommentare

Mit der GeForce 9400 GT erweitert Gigabyte das Portfolio um ein weiteres Mittelklasse-Modell, das die Lücke zu den Einsteiger-Karten schließen soll. Die GeForce 9400 GT verfügt über ein 128-Bit breites Speicherinterface und setzt auf 512 MB Speicher.

Wie üblich in der unteren Preisklasse, ist jedoch der Speicher nur von der Sorte DDR2. Der Takt des DDR2-Speichers soll auf der GeForce 9400 GT von Gigabyte bei 800 MHz liegen. Der Chip wird mit 550 MHz arbeiten, der Shadertakt beträgt 1.400 MHz. Die Anzahl der Shadereinheiten wird bei lediglich 16 liegen, was die Einordnung der Grafikkarte leicht oberhalb der bisherigen GeForce 8500 unterstützt. Zur Ausstattung gehören zwei DVI-Ausgänge, einen DVI-zu-HDMI-Adapter legt Gigabyte dem Lieferumfang bei. Der Verkaufsstart soll in den kommenden Wochen beginnen, nachdem Nvidia die Karte auch offiziell vorgestellt hat.

GV-N94T-512H
GV-N94T-512H