News : MSI: „Memory Lover“-Mainboard mit 8 DIMM-Slots

, 50 Kommentare

Auf Basis eines P45-Chipsatzes stellt MSI ein außergewöhnliches Mainboard vor, das einen ebenso extravaganten Beinamen bekommt. Das P45-8D kommt mit der zusätzlichen Bezeichnung „Memory Lover“ daher, die auf die acht Speicherslots zurückzuführen ist. Die Konstellation bietet dadurch sowohl ausreichende DDR2- als auch DDR3-Bänke.

Die vier DDR2-Slots unterstützen bis zu 16 GB RAM, das in den Varianten DDR2-667 oder auch DDR2-800 zum Einsatz kommen kann. DDR2-1066 wird zwar nicht explizit erwähnt, dürfte aber ebenfalls durch ein aktuelles BIOS unterstützt werden. DDR3-Speicher soll mit bis zu 1.600 MHz laufen, es wird jedoch „nur“ eine Gesamtkapazität von 8 GB unterstützt. Eine Mischung aus DDR2 und DDR3 war bisher nicht möglich, so dass auch weiterhin davon ausgegangen werden muss, dass man sich für eine Speicherart entscheiden muss.

MSI P45-8D Memory Lover
MSI P45-8D Memory Lover
MSI P45-8D Memory Lover
MSI P45-8D Memory Lover

Wie den Bildern zu entnehmen ist, besitzt das DP45-8D satte acht SATA-Anschlüsse, kommt jedoch mit lediglich einem Grafikkarten-Slot daher. Dafür findet aber noch drei ältere PCI-Steckplätze auf der Platine ihren Platz, ein zusätzlicher PCI-Express-Slot steht aber auch noch bereit. Natürlich sind Gigabit-LAN, 8-Kanal-Sound und viele weitere Dinge, die heutzutage zum Standard gehören, mit von der Partie.