News : MSI stellt drei 790GX-Mainboards vor

, 24 Kommentare

MSI hat im Zuge der offiziellen Vorstellung des AMD 790GX drei neue Hauptplatinen angekündigt. Angeführt wird die neue Serie vom DKA790GX Platinum, das alle Annehmlichkeiten der bisher schnellsten und am besten ausgerüsteten MSI-Mainboards bietet.

Das Flaggschiff bietet wie die Modelle der Konkurrenz 128 MB SidePort-Memory, welche die Grafikanwendungen der integrierten Radeon HD 3300 beschleunigt. Darüber hinaus setzt die luxuriöse Version wieder auf die Circu Pipe, eine „verschnörkelte Variante“ der Heatpipe. Die beiden kleineren Vertreter DKA790GX-F und KA790GX-F setzten auf eine etwas konservativere Kühllösung und verzichten zudem auf den extra Grafikspeicher. Das kleinste Modell bietet zudem nur einem Grafikslot, während die beiden DKA790GX zwei PCI-Express-2.0-Slots besitzen und damit CrossFire X unterstützen. Die weiteren Unterschiede liegen in minimalen Details.

DKA790GX Platinum
DKA790GX Platinum

Das Platinum sticht aber dennoch ein wenig aus dem Portfolio hervor. Neben dem umfangreichen BIOS und der Unterstützung von „DrMOS“ bietet das Platinum direkt auf dem Mainboard große beleuchtete Tasten für „Power“, „Reset“ und „Clear CMOS“. Alle drei Mainboards sind zudem mit einem TPM-Steckplatz (Trusted Platform Module) ausgerüstet. Durch die 5-Phasen-Spannungsversorgung sollen auch 140-Watt-Phenom ordnungsgemäß arbeiten können. Noch im August sollen die drei Platinen im Handel verfügbar sein.

Drei MSI-Mainboards mit 790GX
Drei MSI-Mainboards mit 790GX