News : Neuer AMD Athlon Black Edition mit 2,8 GHz

, 62 Kommentare

In dem bekannten Onlineshop Newegg.com ist ein neuer AMD Athlon aufgetaucht, der als Modell 5400+ deklariert ist. Das Besondere an ihm sind seine 2,8 GHz und natürlich die Variante als „Black Edition“ – sprich der freie Multiplikator – der zum Übertakten einlädt.

Der AMD Athlon vertraut in seiner 65-nm-Fertigung traditionsgemäß auf den aktuellen Brisbane-Kern. Ihm stehen dadurch 2x 512 KB L2-Cache zur Verfügung. Wann mit dem Prozessor in Deutschland zu rechnen ist, ist bisher nicht klar. In den USA ist er für 89,99 US-Dollar sofort lieferbar.

AMD Athlon 5400+ Black Edition
AMD Athlon 5400+ Black Edition

Update

Wie in den Kommantaren richtig bemerkt wurde, ist der Prozessor auch schon in Deutschland verfügbar. Er wird von diversen Shops ab 62 Euro geführt.

62 Kommentare
Themen:

Ergänzungen aus der Community

  • silent-efficiency 04.08.2008 10:34
    Wann mit dem Prozessor in Deutschland zu rechnen ist, ist bisher nicht klar. In den USA ist er für 89,99 US-Dollar sofort lieferbar. Volker
    Der Prozessor wird schon längs in Deutschland verkauft:

    http://www.schottenland.de/pr…ergleich/preise/proid_9728810
  • Krautmaster 04.08.2008 11:01
    aber irgendwie is das Schottenland Teil komisch, man gebe GTX 280 ein und freue sich über Preise um 291€ - nur kaufen wird schwer... Geizhals.at is mir da lieber.

    Schöne CPU. Für ein 300€ PC richtig fein. Mit Wakü dürfte er auf 3,2 Ghz stabil sein. 3,8 Ghz halte ich für etwas utopisch...
    Ein DC auf Kuma Basis würde mich weitaus mehr anmachen als eine 2005er Architektur. Aus denen ist irgendwie nichts geworden. Ich meine es hieß mal Q1/Q2 08, dann Q3, und seither hört man garnichts mehr davon.
  • MPQ 04.08.2008 11:13
    Hab ihn mir bereits bestellt!:evillol

    Aber Vorsicht, das 62€ Angebot bei Amazon ist mit Vorsicht zu genießen, da hat sich ein Shop vertan und verkauft den "normalen 5400+" als Black Edition. Aus der Beschreibung bei Amazon wird das auch nicht ganz klar um welche Version es sich handelt! Von der Seriennummer her müsste es aber stimmen

    Aha, wie ich sehe wurde bereits ordentlich gekauft und der Prozi ist erst ab 76€ zu bekommen!:lol
    http://www.amazon.de/AMD-Athl…s=ce-de&qid=1217841054&sr=8-1

    Hab bei Amazon auch noch ein paar technische Details hinzugefügt;)
  • Kokuswolf 04.08.2008 11:18
    Hmm, ich hatte mir den vorherige BlackEdition mit 2,6 Ghz geholt. Trotz des G2-Steppings bekam ich diese nicht über 3 Ghz stabil. Zwar sprang dieser mit 3,2/3,3 an, aber da war auch schnell wieder Schluss in Prime/Windows. Letztendlich bin ich entthäuscht. Den für gutes Übertakten, wobei der Speicher mitangehoben wird, braucht es ein gutes Verhältnis vom Multi, bzw. Speicherteiler zum Realtakt des Prozis. Und im nachhinein hab ich rein gar nichts davon, das ich einen freien Multi nach oben habe, wenn hinterher der Speicher teilweise untertaktet wird <- auch gemessen an der daraus resultierten Leistung.

    Ein 5600+ Brisbane bringt für den fast gleichen Preis einen schon hohen Multi von 14,5 und bringt es gewiss weiter. Ein 4850e kostet weniger und lässt bei weniger Verbrauch auf gleiches Niveau heben.

    Mein Fazit - die Black Edition mit freien Multi ist nur Kundenfang, kein echter Mehrwert, da ein sehr hoher Multi selten effizient oder bei hohen Takt stabil mit Athlons genutzt werden kann. (Wer dazu meint, das übertakten nicht ausschlaggebend ist, braucht auch kein Black Edition)
  • MountWalker 04.08.2008 12:15
    @ Leistungsvergleiche zu Intel

    Mich würde ja mal ein solcher mit 64b-Anwendungen interessieren, da ich mit Cinebench R10 gerade erst festgestellt habe, dass die 64b Verison des Programms über 10% mehr Leistung aus meinem Opteron 180 holt, als die 32b Version. (was möglicherweise an den zusätzlichen Registern im 64b-Modus bei AMD64 liegt)

    meine vergleichswerte