News : Neuer Bildschirm für Sonys PSP

, 36 Kommentare

Auf der Games Convention hat Sony die zweite Revision der PlayStation-Portable-Hardware mit der Bezeichnung PSP-3000 vorgestellt. Das leichtere Design der PSP Slim & Lite (PSP-2000) beibehaltend, ist die wichtigste Neuerung ein besseres Display mit einer insgesamt besseren Bildqualität, höheren Helligkeit und weniger Spiegelungen.

Insbesondere beim Einsatz im Freien soll das neue Display punkten können. Das von den japanischen Kollegen von Famitsu.com aufgenommene Vergleichsbild zeigt sehr anschaulich den Qualitätsunterschied: sattere Farben und deutlich weniger störende Reflexionen. Neu ist zudem ein integriertes Mikrofon, so dass man jetzt auch ohne Headset den Voicechat von Skype und sonstige Anwendungen Nutzen kann, die ein Mikrofon benötigen. Ansonsten fallen ein paar kleinere Designänderungen am 189 Gramm leichten Handheld auf, die funktionell jedoch nicht weiter von Bedeutung sind.

Hierzulande soll das neue Modell in verschiedenen Bundles mit je einem Spiel am 15. Oktober zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 199 Euro in den Handel kommen. Die geplanten Bundles umfassen zum Beispiel Go! Communications, Buzz!: Master Quiz, Fifa 09 oder auch ein nicht näher spezifiziertes Harry-Potter-Spiel. Ob es das neue PSP-Modell gleich zu Anfang auch ohne Spiel zu einem günstigeren Preis geben wird, ließ Sony nicht verlautbaren. Farblich stehen jedoch wie gehabt „Piano Black“, „Pearl White“ und „Mystic Silver“ zur Auswahl.

PSP-2000 | Quelle: Famitsu.com
PSP-3000 | Quelle: Famitsu.com
Das neue Modell (mit dem Zeiger über das Bild fahren) hat etwas rundere Ecken als das aktuelle