News : OCZ präsentiert neue Netzteilserie

, 23 Kommentare

OCZ hat heute erste Netzteile der neuen „ModXStream Pro“-Serie mit modularem Kabelmanagement vorgestellt. Mit den neuen Netzteilen möchte OCZ in erster Linie Enthusiasten und Spieler ansprechen. Dem geneigten Kunden stehen insgesamt vier Modelle mit 400, 500, 600 und 700 Watt Leistung zur Wahl.

Zur möglichst leisen Kühlung der Netzteile kommt ein lastgesteuerter 120-mm-Lüfter zum Einsatz, im 400-Watt-Modell misst er sogar 140 mm. Die Effizienz soll laut OCZ bei „normaler“ Last bis zu 86 Prozent betragen und auch bei Volllast nicht unter 82 Prozent fallen. Das 400-Watt-Netzteil verfügt fest über Anschlüsse für 1 x 20+4-Pin ATX und 1 x 4-Pin CPU. Modular kommen 1 x 6-Pin PCIe, 6 x IDE, 2 x Floppy und 4 x SATA hinzu. Noch mehr Anschlüsse haben die leistungsstärkeren Modelle zu bieten. Fest verfügen alle drei über 1 x 20/24-Pin ATX, 1 x 8-Pin CPU und 1 x 4-Pin CPU. Modular stehen 1 x 6-Pin PCIe, 1 x 6+2-Pin PCIe, 4 x IDE, 2 x Floppy und 6 x SATA bereit.

OCZ ModXStream Pro
OCZ ModXStream Pro

Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit sind noch nicht bekannt.

Leistungswerte der Netzteile
Leistungswerte der Netzteile