News : Passiv gekühlte Radeon HD 4850 gesichtet

, 45 Kommentare

Auch wenn die ATi Radeon HD 4850 aus dem Hause AMD ein kleiner Hitzkopf ist, plant PowerColor eine passiv gekühlte Version der Karte. Jenes Modell aus der SCS3-Serie setzt auf einen voluminösen Kühlkörper mit 54 Fins und vier Heatpipes.

Das Doppelslot-Design der Konstruktion soll für die notwendige Kühlung des Grafikchips sorgen können. Da die Referenzkarte von AMD in unseren Tests aber mit aktiver Kühlung unter Volllast bis zu 86 Grad warm wurde und dabei als viert-wärmste Grafikkarte aus dem Testfeld hervorging, dürfte ein vollständig passiver Betrieb in einem geschlossenen Gehäuse sehr schwer möglich werden. Da es jedoch die Radeon HD 3850, der quasi gleich warme Vorgänger der Karte, auch in solchen passiven Varianten gab, scheint auch das Überleben des neuen Modells möglich.

Powercolor Radeon HD 4850 SCS3
Powercolor Radeon HD 4850 SCS3

Taktangaben sind bisher nicht bekannt, es dürfte jedoch alles auf Höhe der Referenzvorgaben liegen, da höhere Taktraten für nochmals erhöhten Wärmeausstoß sorgen würden. Die offizielle Vorstellung soll in wenigen Tagen erfolgen, dann dürfte auch der Preis feststehen.

45 Kommentare
Themen:

Ergänzungen aus der Community

  • Halo?Hallo 15.08.2008 08:50
    Ist der Kühler nicht ein Auras Fridge auf der Karte?
  • Anonymous 15.08.2008 09:38
    Der Sinn einer passiven Kühlung bei einer solch heiß laufenden Karte erschliesst sich mir absolut nicht. Man spart "vorne" eine potentielle Geräuschquelle ein, die man "hinten" - als Case-Lüfter - zwingend wieder braucht. Die Wärme wird ja lediglich an das Gehäuseinnere abgegeben und muß dann trotzdem aus dem Gehäuse herausgeführt werden.

    Meine Meinung:
    Passive Kühllösungen nur bei Mittelklasse- oder Einsteigerkarten. Im HighEnd-Bereich hat "passiv" nichts zu suchen - alleine aus Sicherheitsgründen (Stichwort "Fehlerquelle Mensch"). Soll ja welche geben, die SLI/Crossfire passiv betreiben und aus Lautstärkegründen auf jegliche Gehäusebelüftung verzichen...
  • H3rby 15.08.2008 10:12
    Auch die HD3870 mit praktisch identischer Leistungsaufnahme wie die 4850 gibt es passiv: Link; die 8800GT auch. Killermuecke
    Also auch laut CB Test verbraucht das System mit einer 4850 im Vergleich zur 3870 45W mehr.. Ich dürfte den Mehrverbrauch auch schon selber messen!

    Also von identsicher Leistungsaufnahme kann man da nicht sprechen, ebenso die 8800GT, die auf dem Niveau der 3870 liegt, aber weit weg von der 4850!

    Und wie schon dadant berichtet, haben schon findige User versucht die 4850 passiv zu kühlen und mehr oder weniger festgestellt, dass es nur mit guter Gehäusebelüftung geht, was den Effekt einer passiven Karte wieder zunichte macht..
  • Zwirbelkatz 15.08.2008 11:26
    [color="Blue"]

    Und wer hier sagt das man mit zwei 120mm Lüfter auf 5v(rund 500U/min) nicht leiser sind als ein 70mm Quirl hat die noch nicht in Aktion gesehen/gehört, ein Accelero bringt auch fast winterliche Temperaturen...da können alle Stockkühler einpacken.
    [/color]

    So ist es.

    Auras Fridge Test