News : Sparkle bringt schnellere GeForce 9800 GTX+

, 61 Kommentare

Nachdem ATi mit der Radeon HD 4850 vorgelegt hatte und einen leistungsstarken 3D-Beschleuniger für einen kleinen Preis im eigenen Portfolio anbietet, will Nvidia mit einer überarbeiteten GeForce 9800 GTX, die zusätzlich das Kürzel „+“ im Namen trägt, dagegen halten.

Bei der GeForce 9800 GTX+ handelt es sich um eine GeForce 9800 GTX, bei der jedoch die Taktraten in die Höhe geschraubt wurden. Erreicht wird dies durch eine neue G92-GPU, die nicht mehr im 65-nm-, sondern im 55-nm-Verfahren produziert wird. Der Codename lautet G92b. Die TMU-Domäne auf der GeForce 9800 GTX+ taktet mit 738 MHz, die 128 skalaren Shadereinheiten arbeiten mit einem Takt von hohen 1.836 MHz. Der 512 MB große GDDR3-Speicher wird mit einer Frequenz von 1.100 MHz angesteuert. Nachdem die GeForce 9800 GTX+ mittlerweile in ausreichenden Mengen im Handel erhältlich ist, folgen nun von einigen Herstellern modifizierte Varianten.

Sparkle GeForce 9800 GTX+ Plus
Sparkle GeForce 9800 GTX+ Plus

Mit von der Partie ist Sparkle. Der Hersteller bringt ein höher getaktetes Modell unter dem Namen GeForce 9800 GTX+ Plus heraus. Abgesehen von den unterschiedlichen Frequenzen, unterscheidet sich die Variante nicht von dem Referenzdesign. Die TMU-Domäne auf der „Doppel-Plus-Version“ arbeitet mit 774 MHz, die ALUs dagegen mit 1.944 MHz. Der VRAM wird mit 1.161 MHz getaktet. Der genaue Preis der Sparkle GeForce 9800 GTX+ Plus ist noch unbekannt. Dieser wird sich voraussichtlich zwischen 160 Euro und 200 Euro einpendeln.