News : AMD: Namensschema der 45-nm-CPUs bekannt

, 100 Kommentare

Da AMD mit dem aktuellen Flaggschiff Phenom X 9950 die Zahlen zum Namensschema quasi alle aufgebraucht hat, werden für die kommenden 45-nm-Prozessoren neue Zahlenspiele benötigt. Die Flaggschiffe hören dann beispielsweise auf die Bezeichnungen Phenom X4 20550 oder auch Phenom X3 14x00.

Schenkt man den Informationen der Kollegen Glauben, dann werden alle Deneb-Prozessoren eine Nummerierung in der Region 20000 bekommen. Die kleineren, auf L3-Cache verzichtenden, Prozessoren bekommen alle eine Ziffer im Bereich von 16000, für die ersten Drei-Kern-Prozessoren auf Basis der 45-nm-Fertigung bleibt dann die 14000. Da es auch von den Triple-Core-CPUs eine Version mit L3-Cache und eine ohne gibt, bleibt für die zweite Variante das Nummernschema 12000 vorbehalten. Nach aktuellen Erkenntnissen soll das Ganze wie folgt aussehen:

Namensschema der kommenden 45-nm-Prozessoren
Modell Kerne Takt Sockel Speicher Cache
(gesamt)
TDP Datum
Phenom X4 20x00 4 3,0 GHz AM3 DDR3-1333 8 MB 125 W Q2/09
Phenom X4 20550 4 3,0 GHz AM2+ DDR2 8 MB 125 W Q4/08
Phenom X4 20x00 4 2,8 GHz AM3 DDR3-1333 8 MB TBD Q1/09
Phenom X4 20350 4 2,8 GHz AM2+ DDR2 8 MB 125 W Q4/08
Phenom X4 20x00 4 2,6 GHz AM3 DDR3-1333 8 MB 95 W Q1/09
Phenom X4 16x00 4 2,8 GHz AM3 DDR3-1333 2 MB 95 W Q1/09
Phenom X4 16x00 4 2,6 GHz AM3 DDR3-1333 2 MB 95 W Q1/09
Phenom X3 14x00 3 2,6 GHz AM3 DDR3-1333 7,5 MB 95 W Q2/09
Phenom X3 12x00 3 2,8 GHz AM3 DDR3-1333 1,5 MB 95 W Q2/09
Phenom X3 12x00 3 2,6 GHz AM3 DDR3-1333 1,5 MB 95 W Q2/09