News : Auch Samsung bringt ein Netbook (10,2" TFT)

, 89 Kommentare

Auch Samsung wird in der Klasse der Netbooks aktiv und und schickt ein entsprechendes Gerät mit dem 1,6 GHz schnellen Atom N270 auf Intels Netbook-Plattform ins Rennen. Als Bildschirm kommt ein 10,2 Zoll großes Glare-TFT-Display mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Bildpunkten zum Einsatz sowie ein Akku mit sechs Zellen.

Samsung verzichtet bei dem Netbook auf Multimedia-Tasten und verlagert selbst den Power-Knopf auf die Seite neben den VGA-, die Audio- und USB-Anschlüsse, um eine möglichst große Tastatur unterbringen zu können. Auf der anderen Seite werden ein Netzwerkanschluss, der Stromanschluss und zwei USB-Ports untergebracht.

Samsung Netbook (10,2-Zoll-Display)

Zur weiteren Ausstattung gehören eine 160 GB große Festplatte, 1.024 MB Arbeitsspeicher und Bluetooth. Das Netbook hat bislang keinen offiziellen Namen. Es soll hierzulande Ende Oktober mit Windows XP Home für 399 Euro in den Farben weiß, schwarz und blau angeboten werden.

89 Kommentare
Themen:
  • Sebastian Pesdicek E-Mail
    … hat von Oktober 2007 bis Dezember 2009 Artikel für ComputerBase verfasst.

Ergänzungen aus der Community

  • M.E. 13.09.2008 11:21
    Das mit der extra großen tastatur gefällt mir. Ich hab das Wind mal auf der GC probegetippt, das geht schon etwas auf die Finger ;)

    Aber wenn der Einschaltknopf an der Seite is, kann es schon mal vorkommen, dass das Ding in der Tasche angeht (so wie mit meiner alten Kamera....)

    Langsam wird das Chaos perfekt und ich weiß nich, welches Netbook ich mir zu Weihnachten Wünschen soll, aber je mehr Konkurrenz, desto besser der Preis für den Endkunden!

    MfG
    M.E.
  • Klamann 13.09.2008 11:50
    Hört sich schon viel interessanter an, als die anderen Netbooks:

    - große Tastatur
    - 6 Zellen Akku

    das alles in der Grundausstattung und zu einem absolut konkurrenzfähigen Preis.
    Nur der Atom überzeugt nicht, aber das wird wohl noch ein bisschen dauern, bis die Hersteller rausfinden, dass es dazu auch Alternativen gibt. Ich geb' den Netbooks noch 1 Jahr Zeit, sich zu entwickeln.
  • Quarty 13.09.2008 12:36
    Das mit der extra großen tastatur gefällt mir. Ich hab das Wind mal auf der GC probegetippt, das geht schon etwas auf die Finger ;)

    Aber wenn der Einschaltknopf an der Seite is, kann es schon mal vorkommen, dass das Ding in der Tasche angeht (so wie mit meiner alten Kamera....)
    M.E.
    Das Tastatur Größe gefällt mir so besser, der Service bei Samsung ist top, hmmm.

    Das Netbook wird bestimmt nicht ausversehen in der Tasche angehen, da das Net/Notebook nur an geht wenn der Deckel oben ist. Ich glaub nicht das jemand das Netbook offen in die Tasche packt, auch wenn es klein ist. ;)