News : HP zeigt Notebook mit 24 Stunden Akkulaufzeit

, 32 Kommentare

Wie Hewlett Packard (HP) vor kurzem bekanntgab, habe man eine Notebook-Laufzeit von 24 Stunden mit einer einzigen Akku-Ladung erreicht. Als Basis für diesen Test diente ein EliteBook 6930p, das der Hersteller bereits vor einigen Wochen vorgestellt hat. Dieses soll, dank stromsparender Komponenten, nunmehr einen Tag lang das mobile Arbeiten ermöglichen.

Das Business-Notebook erreicht diese hohe Akkuleistung laut HP dadurch, dass ein stromsparendes Display mit LED-Backlight nebst neuer Intel-SSD eingesetzt werde. Das Display sorge dabei allein für eine um vier Stunden verlängerte Akkulaufzeit. Die SSD verlängere die Akkuleistung hingegen um etwa sieben Prozent – bei gleichzeitig über 50 Prozent höherer Geschwindigkeit gegenüber konventionellen HDDs, so HP weiter. Die optionalen, stromsparenden Komponenten sollen dem Elitebook 6930p zusammen mit einem Hochleistungs-Akkus zu einer Betriebszeit von 24 Stunden verhelfen. Damit würde der Komplettsystemhersteller einen jüngst von Dell vermeldeten Wert von 19 Stunden, den Dell mit der neuen Latitude-Serie nebst Zusatzakku vermeldete, deutlich überbieten.

Hewlett Packard EliteBook 6930p
Hewlett Packard EliteBook 6930p

Natürlich richtet sich HPs Angebot dabei vor allem an Geschäftskunden. Das Notebook kostet bereits in der Grundausstattung über 1160 Euro und müsste für die hohe Akkuleistung mit einem anderen LED-Display, einer SSD sowie einem hochkapazitären Akku von HP ausgerüstet werden. Dieser kostet allein bereits 189 US-Dollar.