News : Hyundai stellt schnellen 22"-TFT mit Pivot vor

, 24 Kommentare

Hyundai stellt mit dem W220D einen neuen 22"-Monitor vor, der eine gehobenere Ausstattung mit einem günstigen Preis verbindet. Das Display eigne sich dabei besonders für Büroarbeiten sowie „designorientierte Privatanwender mit Multimedia-Affinität“.

Der Bildschirm kommt tatsächlich in vergleichsweise frischer Optik daher. So besitzt er einen Rahmen sowie einen Standfuß in schwarzer Klavierlackoptik. Die Rückseite des Bildschirms ist hingegen weiß. Der Standfuß ist dreh-, neig- und schwenkbar, weshalb der Monitor auch in den Pivot-Modus gedreht werden kann. Die Auflösung des 22-Zöllers beträgt 1680 x 1050 Pixel, die maximale Helligkeit wird mit 300 cd/m² angegeben. Der Kontrastumfang soll bei 3000:1 liegen, wobei dieser Wert dynamisch erreicht wird. Das TN-Panel bedingt Blickwinkel von 160 Grad in jede Richtung, aber auch eine Reaktionszeit von zwei Millisekunden. Welches Messverfahren hierbei angewandt wurde, ist nicht bekannt – wahrscheinlich handelt es sich um einen Farbwechsel von grau zu grau.

Hyundai W220D
Hyundai W220D
Hyundai W220D
Hyundai W220D

Der Hyundai W220D verfügt sowohl über einen VGA-, einen DVI-, sowie einen HDMI-Eingang. Beide digitale Eingänge unterstützen den HDCP-Kopierschutz. Zudem sind in das Gehäuse zwei 3-Watt-Lautsprecher eingebaut; zum leichteren Anschluss eines Kopfhörers verfügt das Gerät zudem über einen Kopfhörerausgang. Die unverbindliche Preisempfehlung des Monitors liegt bei 279 Euro. Online lassen sich aber bereits Händler finden, die ihn ab etwa 220 Euro anbieten. Um eine breite Verfügbarkeit sollte es demnächst besser bestellt sein – bisher bieten nur eine Hand voll Händler das Gerät ab Lager an.