News : Kommt AMDs „Deneb“ im C2-Stepping?

, 60 Kommentare

Die neuen AMD Phenom X4 auf Basis des ersten 45-nm-Kerns Deneb sollen in einem nochmals erneuerten Stepping an den Start gehen. Jene Vermutung wurde bereits öfter getätigt, so dass man alle bisherigen Vorabtests, die mit dem C0-Stepping, was bereits zur CeBIT Anfang März gezeigt wurde, in einem anderen Licht sehen muss.

Prinzipiell sind neuere Steppings eigentlich nur von Vorteil. Meist werden kleinere Fehler beseitigt, aber viel wichtiger, die Leistungsaufnahme der Prozessoren kann bei zugleich höheren Taktraten geringer ausfallen. Die bereits mehrfach anvisierten Taktfrequenzen von 2,8 und 3,0 GHz für die neuen Vier-Kern-Prozessoren nennt deshalb auch die taiwanische Seite HKEPC unter Berufung auf industrienahe Quellen. Als Starttermin geben sie ebenfalls den mehrfach genannten Zeitraum der CES 2009 in Las Vegas an, die am 8. Januar 2009 startet.

Deneb mit 3,48 GHz im älteren C0-Stepping
Deneb mit 3,48 GHz im älteren C0-Stepping

Die bisher erreichten Ergebnisse mit 2,3 GHz schnellen Engineering-Samples auf Basis des C0-Steppings sind dadurch in einem anderen Licht zu beurteilen. Im Schnitt lag die 45-nm-Version bei gleichem Takt ungefähr 10 Prozent über dem Vorgänger. Da jedoch keine Version mit 2,8 oder gar 3,0 GHz auf dem Markt ist, kann AMD in diesem Bereich Neuland erschließen. Auch die bisher möglichen Overclocking-Tests bis knapp 3,5 GHz dürften, wenn sich die Informationen als zutreffend herausstellen, noch lange nicht das Ende der Fahnenstange bedeuten.

Update 17:12 Uhr  Forum »

Auch an der Stelle wollen wir die Roadmap von Chilehardware nicht vorenthalten, da sie das C2-Stepping des kommenden, ersten 45-nm-Desktop-Prozessor, Deneb, untermauern. Zudem manifestiert sie den 8. Januar 2009 als Datum für den Fall des Embargos, aber auch die beiden schon oft erwähnten Taktfrequenzen von 2,8 und 3,0 GHz sowie die TDP von 125 Watt sind damit fast offiziell.

Am 8. Januar kommt der Deneb im C2-Stepping
Am 8. Januar kommt der Deneb im C2-Stepping