News : Microsoft stellt neue SideWinder-Maus vor

, 72 Kommentare

Nachdem Microsoft erst kürzlich neue Peripherie vorstellte und dabei die neue BlueTrack-Technologie in die Produkte Einzug hielt, folgt nunmehr eine ambitionierte Gamer-Maus. Auch bei dieser setzt der Redmonder Konzern auf BlueTrack und verspricht damit eine hohe Reaktionsfähigkeit.

Die neue SideWinder X8 Mouse ist speziell auf die Bedürfnisse der Spieler zugeschnitten. Sie bietet die neue BlueTrack-Technologie und tastet damit den Untergrund über 13.000 mal pro Sekunde ab. Die Auflösung soll dabei bis auf einen Wert von 4000 dpi regelbar sein. Ein Display auf der Seite der Maus gibt Auskunft über die eingestellte Auflösung, die auch während des Spielens verändert werden können soll. Für eine verzögerungsfreie Übertragung zum Empfänger soll die Nutzung des 2,4-GHz-Frequenzbandes sorgen.

Microsoft SideWinder X8 Mouse
Microsoft SideWinder X8 Mouse

Die SideWinder X8 Mouse verfügt über sieben frei programmierbare Tasten sowie ein Vier-Wege-Scrollrad. Auch der Neigung des Scrollrads sollen Befehle zugeordnet werden können. Die Maus unterstützt zudem Makro-Aufnahmen, mit deren Hilfe Befehlsfolgen abgespeichert und per Knopfdruck abgerufen werden können. Damit der Maus während des Spielens nicht der Strom ausgeht, kann diese über ein mitgeliefertes Kabel während der Benutzung aufgeladen werden. Um was für ein Kabel es sich dabei handelt, wird nicht verraten, vermutlich ist es jedoch ein USB-Kabel. Für den Transport ist dieses auch in der Unterseite der Maus verstaubar. Voll geladen soll die SideWinder X8 Mouse 30 Stunden Spielgeschehen verkraften können. Für eine bessere Gleitfähigkeit sind die Mausfüße austauschbar.

Die Microsoft SideWinder X8 Mouse soll im Februar des nächsten Jahres zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 89,99 Euro die Händlerregale erreichen.