News : Microsoft will Ensemble Studios schließen

, 43 Kommentare

Microsoft will die bekannten Ensemble Studios schließen. Das Entwicklerstudio arbeitet derzeit an dem Projekt „Halo Wars“ und wird dieses auch noch fertigstellen, danach schließen die Macher der erfolgreichen „Age of Empires“-Serie jedoch ihre Pforten.

Microsoft bestätigte den Schritt mittlerweile gegenüber dem Spielemagazin Gamasutra. Der Redmonder Software-Riese begründet das Vorgehen mit finanziellen Überlegungen. Die Qualität der Produkte des Ensemble Studios hätte keinen Anlass zur Kritik gegeben, wie es heißt. Die Entwickler des Studios sollen „Halo Wars“ noch fertigstellen – dies ist zugleich auch das letzte angekündigte Projekt der Ensemble Studios. Danach sollen so viele Mitarbeiter wie möglich in ein neues Entwicklerstudio überführt werden, das zum Ende der Age-of-Empires-Macher hin gegründet werden soll. Weitere Programmierer könnten einen Job bei anderen Projekten der Microsoft Games Studios bekommen, heißt es.

Den Support, speziell für „Halo Wars“, soll das Folgeunternehmen, das aus den Ensemble Studios hervorgeht, übernehmen.