News : o2 schaltet in vielen Gebieten EDGE frei

, 28 Kommentare

Der Telekommunikationsanbieter o2 hat im Rahmen seines Netzausbaus jetzt begonnen, EDGE, den Datenbeschleuniger für GPRS, zu aktivieren. Schon heute sind laut o2 bereits mehr als 700 Standorte in Süddeutschland live geschaltet. Noch in diesen Tagen soll die schrittweise Einführung von EDGE in den anderen Regionen erfolgen.

Die Einführung von EDGE erfolgt ab sofort sukzessive in den Gebieten, in denen das Unternehmen keine UMTS-Versorgung hat. Bis Ende des Jahres sollen aus diesem Grund deutschlandweit mehr als 4.500 o2-Standorte EDGE-fähig sein. Auch in Sachen HSDPA kommt der Telekommunikationsanbieter nach eigenem Bekunden voran. Nach aktuellem Stand sind bereits mehr als 75 Prozent des UMTS-Netzes von o2 HSDPA-fähig. Wöchentlich kommen neue Gebiete dazu. Ziel ist es, dass bis Ende diesen Jahres das gesamte UMTS-Netz mit HSDPA aufgerüstet ist.