News : Roccat Kone Gaming-Maus kommt – im Oktober

, 161 Kommentare

Die Roccat Kone Gaming-Maus wurde vor über einem Jahr angekündigt und sollte eigentlich im Oktober 2007 im Handel erhältlich sein. Nachdem dieser Termin nicht gehalten werden konnte, verschob man ihn im Dezember 2007 auf „Anfang 2008“. Im März 2008 wurde hieraus April 2008. Nun soll es tatsächlich soweit sein – im Oktober 2008.

Findige Leser haben bereits vor einigen Tagen den neuen Veröffentlichungstermin auf der offiziellen Produkthomepage gefunden, der sich neben der unverbindlichen Preisempfehlung von 69,99 Euro versteckt. Dort finden sich auch die Gründe für die lange Verzögerung des Produkts, das nach eigenen Aussagen des Unternehmens vor der Veröffentlichung weitere Verbesserungen bedurfte. Auf der diesjährigen Games Convention hatte Roccat erstmals die finale Version präsentiert. Diese wurde im Vergleich zur ursprünglichen Version tatsächlich einigen Änderungen unterzogen. So wurde der „Pro-Aim Gaming Sensor“ nochmals von 3000 (ursprünglich 2000) auf 3200 dpi aktualisiert, die „Turbo Core Unit“ von 40 auf 72 MHz beschleunigt, der Onboard-Speicher von 96 auf 128 kB aufgestockt, die maximale Beschleunigung von 15 auf 20G erhöht und das Lichtsystem noch einmal überarbeitet. Zudem erhielt der Treiber zusätzliche Funktionen und beinhaltet nun beispielsweise ein OnScreen-Display, welches das gerade ausgewählte Profil und die DPI-Einstellungen anzeigt. Die Auflösung kann mittlerweile in sechs Schritten von 800 bis 3200 dpi eingestellt werden.

So scheint es fast, als hätte sich lediglich der Preis von 69,99 Euro im Laufe der Zeit nicht verändert. Sollte sie dieses Mal tatsächlich im Oktober erhältlich sein, werden wir versuchen unser erstes Hands-On von der CeBIT 2008 in einem ausführlichen Artikel zu vertiefen.