4/5 Scythe Musashi im Test : Der Samurai unter den VGA-Kühlern

, 131 Kommentare

Temperatur und Lautstärke

Serienbelüftung

Scythe vertreibt eine Vielzahl sehr guter Lüfter unter eigenem Label und hat auch die Lüfter des Musashis mit Bedacht gewählt. Nicht nur in ihrer Form passen die beiden Ventilatoren ideal ins Konzept, auch ihr Klangcharakter könnte, in Anbetracht des Preissegmentes, kaum besser sein. Trotz der hohen Nenndrehzahlen arbeiten die beiden Ventilatoren der SY1012SL12VM-Serie mit nur geringen Rotorgeräuschen und in allen Lebenslagen deutlich leiser als vergleichbare Lüfter mit 25-mm-Dicke. Lediglich der Luftumschlag ist bei Drehzahlen über 1000 U/min noch dominant. Besonders überzeugend ist der recht saubere Klang, ohne nennenswerte Störgeräusche. Erst bei intensiver Trimmung treten vereinzelt minimale Schleifgeräusche zu Tage. Insgesamt ist der Musashi unterhalb der 1000 bis 800 U/min auch für sehr leise Systeme geeignet, aus denen man ihn nicht mehr wahrnehmen kann.

  • 2 x 1900 U/min: Deutlicher Luftumschlag / Rauschen, keine markanten Nebengeräusche, akzeptable Lautstärke
  • 2 x 1200 U/min: Mittlerer Luftumschlag, minimales Summen, bereits insgesamt angenehm leise
  • 2 x 740 U/min: Kaum Luftumschlag, minimales, sehr leises Knistern, vereinzelt leichtes Schleifen, nahezu lautlos

Auch die Kühlperformance des Japaners ist durchaus beachtlich und auf einer Höhe mit der Konkurrenz von Xigmatek oder Thermalright. Lediglich der dreifach belüftete, deutlich dickere Arctic-Cooling Accelero Xtreme verharrt unangetastet auf seiner Spitzenposition. Ein GFX Chilla, der wie der Scythe Musashi ebenfalls nur einen weiteren Slot belegt, hat gegen diesen deutlich das Nachsehen.

Kühler
[Belüftung/Drehzahl]
Leerlauf
[°C]
Auslastung
[°C]
Lärm
[dBA]
Test
Arctic-Cooling Xtreme
3 x 80 mm PWM
2200 U/min (100%)
GPU: 32
Diode: 35
Umg.: 34
GPU: 41
Diode: 42
Umg.: 40
43,6 05/08
Arctic-Cooling Xtreme
3 x 80 mm PWM
1440 U/min (60%)
GPU: 33
Diode: 36
Umg.: 34
GPU: 43
Diode: 44
Umg.: 41
35,8 05/08
Xigmatek Battle Axe
2 x 92 mm
2200 U/min (100%)
GPU: 38
Diode: 36
Umg.: 37
GPU: 44
Diode: 45
Umg.: 42
42,0 02/08
Scythe Musashi
2 x 100 mm Scythe
1900 U/min (100%)
GPU: 37
Diode: 38
Umg.: 37
GPU: 46
Diode: 46
Umg.: 43
36,9 09/08
Xigmatek Battle Axe
2 x 92 mm
1100 U/min (50%)
GPU: 38
Diode: 39
Umg.: 38
GPU: 47
Diode: 48
Umg.: 45
31,8 02/08
Zalman VF-1000 Cu
1 x 80 mm
2600 U/min (100%)
GPU: 40
Diode: 41
Umg.: 39
GPU: 47
Diode: 48
Umg.: 44
46,7 11/07
Arctic-Cooling Xtreme
3 x 80 mm PWM
640 U/min (30%)
GPU: 38
Diode: 40
Umg.: 37
GPU: 48
Diode: 49
Umg.: 45
30,8 05/08
Scythe Musashi
2 x 100 mm Scythe
1200 U/min (65%)
GPU: 38
Diode: 39
Umg.: 38
GPU: 49
Diode: 48
Umg.: 45
31,4 09/08
Thermalright HR-03 Plus
1 x 92 mm Papst GL
1810 U/min (100%)
GPU: 39
Diode: 41
Umg.: 39
GPU: 49
Diode: 50
Umg.: 46
34,9 05/08
Thermalright HR-03 Plus
1 x 92 mm Papst GLLE
1000 U/min (100%)
GPU: 43
Diode: 43
Umg.: 41
GPU: 52
Diode: 52
Umg.: 47
31,6 05/08
Scythe Musashi
2 x 100 mm Scythe
740 U/min (40%)
GPU: 41
Diode: 42
Umg.: 40
GPU: 53
Diode: 52
Umg.: 48
30,5 09/08
Auras Fridge
1 x 120 mm Noctua
1250 U/min (100%)
GPU: 41
Diode: 42
Umg.: 38
GPU: 54
Diode: 53
Umg.: 44
34,3 05/08
Zalman VF-1000 Cu
1 x 80 mm
1450 U/min (50%)
GPU: 43
Diode: 45
Umg.: 44
GPU: 56
Diode: 56
Umg.: 50
32,8 11/07
Auras Fridge
1 x 120 mm Noctua
580 U/min (50%)
GPU: 43
Diode: 43
Umg.: 40
GPU: 58
Diode: 57
Umg.: 47
<30,4 05/08
Thermalright HR-03 Plus
1 x 92 mm Papst GL
540 U/min (30%)
GPU: 46
Diode: 47
Umg.: 43
GPU: 62
Diode: 61
Umg.: 53
<30,4 05/08
Coolink GFX Chilla
2 x 80 mm
1630 U/min (100%)
GPU: 44
Diode: 45
Umg.: 39
GPU: 63
Diode: 61
Umg.: 48
32,8 05/08
Serienkühler
1 x 80 mm
2800 U/min (100%)
GPU: 47
Diode: 49
Umg.: 42
GPU: 66
Diode: 65
Umg.: 51
52,8 05/08
Serienkühler
1 x 80 mm
1500 U/min (60%)
GPU: 55
Diode: 55
Umg.: 47
GPU: 76
Diode: 75
Umg.: 58
36,9 05/08
Coolink GFX Chilla
2 x 80 mm
340 U/min (25%)
GPU: 88
Diode: 88
Umg.: 61
GPU: 100*
Diode: 99
Umg.: 67
<30,4 05/08
Serienkühler
1 x 80 mm
400 U/min (30%)
GPU: 71
Diode: 70
Umg.: 58
GPU: 101*
Diode: 99
Umg.: 75
<30,4 05/08

* thermisch bedingte Systemabschaltung

Referenzbelüftung

Zusätzlich zur Gegenüberstellung der Serienbelüftung testen wir (sofern es möglich ist) alle VGA-Kühler noch mit unserem 120-mm-Referenzlüfter, dem Noctua NF-P12. Der Lüfter bietet ein sehr nebengeräuschsarmes Klangbild und eignet sich sowohl für leistungsfähige als auch für leise Auslegungen. Die Befestigung des Lüfters an den jeweiligen Kühlkörpern erfolgte, falls nicht anders möglich, per Kabelbinder.

Scythe Musashi mit 120-mm-Referenzlüfter von Noctua
Scythe Musashi mit 120-mm-Referenzlüfter von Noctua
Referenzbelüftung 120-mm | GPU Last
Angaben in °C
  • 12 Volt ( 1250 U/min ):
    • Arctic-Cooling Xtreme
      45
    • Xigmatek Battle Axe
      49
    • Thermalright HR-03 Plus
      49
    • Scythe Musashi
      50
    • Auras Fridge
      54
    • Coolink GFX Chilla
      62
  • 5 Volt ( 580 U/min ):
    • Arctic-Cooling Xtreme
      51
    • Xigmatek Battle Axe
      56
    • Scythe Musashi
      56
    • Thermalright HR-03 Plus
      57
    • Auras Fridge
      58
    • Coolink GFX Chilla
      75

Mit unserer Referenzbelüftung, die natürlich nicht optimal auf die Größe des Musashis abgestimmt ist, zeigt sich der Scythe-Neuling ebenfalls auf bestem Niveau. Lediglich zum Accelero Xtreme besteht noch eine kleine Lücke, die wohl durch den schmalen Lamellenkörper zu erklären ist.

Auf der nächsten Seite: Fazit und Empfehlungen