News : 20 GByte große Xbox-360-Festplatte für 15 Euro

, 92 Kommentare

Unter dem schillernden Titel „New Xbox Experience“ (NXE) wird Microsoft ab dem 19. November ein grundlegend überarbeitetes User Interface für die Xbox 360 bzw. Xbox Live anbieten. Voraussetzung für die Installation ist allerdings ein freier Speicherplatz von 128 MByte, die aber nicht jeder Xbox-Besitzer vorweisen kann.

Die bisherigen Core- oder Arcade-Varianten der Xbox 360 kamen komplett ohne Festplatte daher. Teilweise war eine 64 MByte fassende Speicherkarte installiert, welche sich aktuell aber ebenfalls als zu klein für das Update erweist. Diesen Kunden bietet Microsoft ab sofort einen besonderen Service an. Kunden müssen sich lediglich auf der Webseite Xbox Storage Upgrade mit der Seriennummer und Konsolen-ID anmelden und erhalten dann eine kostenlose 512-MByte-Speicherkarte.

Upgrade für die Xbox 360
Upgrade für die Xbox 360

Alternativ können sich alle genannten Nutzer zuzüglich Arcade-Konsolen-Besitzern, die eine 256-MByte-Speicherkarte in ihrer Konsole besitzen, auch für eine 20-GByte-Festplatte zum reduzierten Preis von 14,99 Euro entscheiden. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass der Kunde in den letzten zwölf Monaten seinen Silber- oder Gold-Account bei Xbox Live genutzt hat. Sonst kostet die Festplatte samt dreimonatigem Gold-Account 24,99 Euro. Die Bestellung wird auch hier über die Seriennummer und die Konsolen-ID zur Authentifizierung abgewickelt. Das aktuell zeitlich unbefristete Angebot kann nur mit Kreditkarte bezahlt werden, Versandkosten fallen nicht an.