News : Erste Intel Core i7 ab 319 Euro gelistet

, 84 Kommentare

In wenigen Wochen soll den bisherigen Gerüchten zufolge der neue Prozessor von Intel auf Basis des Nehalem vorgestellt werden. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass der Core i7 auch von den ersten Händlern gelistet wird, zu Preisen ab 319 Euro.

Etwas mehr als 319 Euro sollen aktuell für einen Core i7-920 auf den Tisch gelegt werden, der mit 2,66 GHz taktet. Die Preisempfehlung seitens Intel liegt bei 284 US-Dollar, weshalb man davon ausgehen kann, dass zum Start bei typischer 1:1-Umrechnung ein Preis von etwa 280 Euro heraus kommen wird. Auf dem Papier ist der neue Core i7-920 bei gleichem Takt zwar günstiger als ein Core 2 Quad Q9450, was jedoch in den ersten Tagen der Verfügbarkeit in den Läden kaum so umgesetzt werden dürfte.

Das gleiche Spiel dürfte auch für den Core i7-940 gelten. Das mit 2,93 GHz getaktete Modell, das für offizielle 562 US-Dollar vorgestellt wird, soll aktuell 610 Euro kosten. Das Flaggschiff schlussendlich wird den angestammten Platz der Extreme-Edition-CPUs und auch deren Preis von 999 US-Dollar einnehmen. Hierzulande hatte dies in der Vergangenheit zum Start eigentlich fast immer einen Preis jenseits der 1000-Euro-Marke zur Folge; mit 1.086 Euro wird es auch dieses Mal so sein. In Intels Preislisten soll der Core i7-965 XE aber genau so teuer werden wie eine Core 2 Quad QX9650, der aktuell für knapp über 800 Euro einen Käufer findet. Bis jedoch der Preis auch beim multiplikatorunabhängigen Core i7-965 XE mit 3,2 GHz steht, dürften einige Wochen und Monate vergehen.