News : EVGA und XFX bundlen mit Far Cry 2

, 25 Kommentare

Abgesehen von der Grafikkarte an sich ist ein Kaufgrund des Öfteren die Ausstattung des 3D-Beschleunigers. Unter anderem werden Spiele von den Käufern immer wieder gerne angenommen und deshalb als Kaufgrund für oder gegen ein Produkt gewertet. Sowohl EVGA als auch XFX bieten nun ein neues Bundle an.

So wird bei einigen Grafikkarten demnächst der gestern offiziell vorgestellte First-Person-Shooter Far Cry 2 im Lieferumfang enthalten sein. Auf Seiten EVGA wird es das Spiel beim Kauf einer GeForce GTX 260, GeForce GTX 260 Core 216 sowie bei einer GeForce GTX 280 geben. Die diversen von Haus aus übertakteten Varianten sind mit inbegriffen. Dabei ist es notwendig, dass man den 3D-Beschleuniger am oder nach dem 23. Oktober gekauft hat, womit ältere Karten also ausgeschlossen werden.

Darüber hinaus muss man anschließend die Grafikkarte bei EVGA registrieren. Für jede Seriennummer ist es daraufhin möglich, eine Kopie von Far Cry 2 kostenlos zu bestellen. Diese Aktion ist nicht nur auf die USA beschränkt, sondern auch in Europa möglich. Europäer erhalten jedoch nicht direkt ein Spiel von EVGA, sondern stattdessen einen Coupon, den man ausfüllen und anschließend mit einer Kopie des Personalausweises an die EVGA-Zweigstelle in Deutschland schicken muss, um von dort daraufhin Far Cry 2 zu erhalten. Neu produzierte EVGA-Karten werden das Spiel direkt als Datenträger in der Verpackung haben.

XFX scheint dagegen die GeForce-9000-Käufer glücklich machen zu wollen. So soll einigen ausgesuchten GeForce-9000- sowie einigen GeForce-GTX-200-Karten Far Cry 2 beiliegen. Es wird aber wohl keine Möglichkeit geben, das Spiel nach dem Kauf noch anzufordern. Welche Modelle davon betroffen sein werden, ist noch unbekannt.